‘Verrückte Ex-Freundin’: Rachel Bloom bewarb sich einst für ‘Saturday Night Live’

0

‘Verrückte Ex-Freundin’: Rachel Bloom bewarb sich einst für ‘Saturday Night Live’

2015 stellte der CW den Fans eine Serie namens “Crazy Ex-Girlfriend” vor. Schon bald stieg die Serie in den Einschaltquoten und erregte die Aufmerksamkeit von Kritikern und Zuschauern, was schließlich Rachel Blooms Karriere als Schauspielerin und Serienschöpferin begründete.

Crazy Ex-Girlfriend ist eine originelle, musikalische Fernsehserie mit einem vielfältigen Ensemble, das sich mit dem Stereotyp der Ex-Freundinnen auseinandersetzt, neben anderen Themen wie Körperfreundlichkeit und psychischer Gesundheit. So bemerkenswert Blooms Humor auch ist, es ist verrückt, dass wir vielleicht schon viel früher Zeuge ihres angeborenen komödiantischen Genies geworden wären, wenn sie bei SNL mitgemacht hätte.

Rachel Bloom in ‘Crazy Ex-Girlfriend’

Crazy Ex-Girlfriend ist ein Comedy-Drama, das dem Leben einer Immobilienanwältin folgt, die die renommiertesten Schulen (Yale und Harvard) besucht hat. Rebecca arbeitet für eine angesehene Anwaltskanzlei in New York City. Als ihre Kanzlei ihr eine Beförderung zum Juniorpartner anbietet, gerät sie in Panik und verlässt das Büro.

Am Ende trifft sie ihren Ex Josh Chan aus dem Sommercamp, den sie schon lange nicht mehr gesehen hatte. Josh teilt Rebecca mit, dass es ihm in New York nicht gefiel und er in seine Heimatstadt West Covina ziehen wollte. Rebecca beschließt, nach West Covina zu ziehen und in der Nähe von Josh zu sein, während sie versuchen, ihr Glück zu finden.

Nach ihrer Ankunft in West Covina sichert sie sich einen Job in einer anderen Anwaltskanzlei, mietet eine Wohnung und hört auf, ihre Depressionsmedikamente zu nehmen. Sie freundet sich auch mit ihrer Nachbarin Heather an, die ebenfalls als Anwaltsgehilfin in ihrer Kanzlei arbeitet, während sie mit Joshs Freund Greg zusammen ist.

In der zweiten Staffel fangen Rebecca und Josh an, sich wieder anzunähern und planen, zu heiraten. Josh bekommt jedoch kalte Füße und lässt sie vor dem Altar stehen. In der dritten Staffel hat Rebecca mit Depressionen und Selbstmordgedanken zu kämpfen. Am Ende lässt sie sich auf eine sexuelle Beziehung mit einem Partner in der Kanzlei ein.

Die vierte Staffel führte die Zuschauer durch die emotionale Reise der Charaktere, während sie reifer wurden. Konfrontiert mit der Option, sich zwischen früheren Liebesinteressen zu entscheiden, beschließt Rebecca, sich eine Auszeit zu nehmen, um über ihre Zukunft nachzudenken,… Diese Geschichte ist eine kurze Zusammenfassung. Ich hoffe, sie hat Ihnen gefallen.

Share.

Leave A Reply