Wie bleibt Dolly Parton in Form? Ihre Trainingsroutine ist überraschend

0

Wie bleibt Dolly Parton in Form? Ihre Trainingsroutine ist überraschend

Wie hält sich Dolly Parton in Form? Die kultige Sängerin ist kein großer Fan davon, ins Fitnessstudio zu gehen, aber sie hat ihren eigenen Weg gefunden, um zu trainieren, der Fitness mit ihrem Glauben verbindet. Parton erzählte von ihrer einzigartigen Workout-Routine während eines Interviews mit dem WSJ Magazine’s My Monday Morning im Mai.

Dolly Parton hat ihr eigenes Trainingsprogramm entwickelt

Parton ist nicht an traditionellen Übungen interessiert, sondern kanalisiert stattdessen die Energie eines Gottesdienstes, während sie den Herrn lobt.

“Ich kreiere meine eigenen Jubelübungen”, erklärte Parton dem WSJ Magazine auf die Frage, ob sie trainiert. “Ich bin in der Pfingstkirche aufgewachsen, wo wir viel geschrien haben und herumgesprungen sind.”

“Ich halte meinen Motor morgens am Laufen, wenn ich einfach durch das Haus schreie und den Herrn lobe”, fuhr sie fort. “Das brachte mich auf die Idee, ein paar einfache Übungen zu machen, und ich mache Musik dazu. Etwas, das sogar Menschen im Rollstuhl oder Menschen, die älter oder krank sind, machen können.”

Parton sagte, sie wollte “etwas tun, das Freude macht, bei dem man etwas für einen Grund tut und nicht für sich selbst”, aber sie macht kein formelles Krafttraining oder Cardio-Routinen. “Das ist das Ausmaß meines Trainings”, sagte sie. “Ich bin nicht groß darin, ins Fitnessstudio zu gehen … und ich bin wählerisch, mit wem ich schwitze.”

Dolly Parton kommt mit wenig Schlaf aus

Parton schläft nie aus und steht oft um 3 Uhr morgens auf, ganz nach dem Motto: “Früh ins Bett, früh aufstehen.”

“Ich bin normalerweise gegen 3 Uhr morgens wach”, erklärte sie. “Ich liebe einfach die frühen Morgenstunden. Ich gehe eigentlich früh ins Bett. Aber selbst wenn ich spät an Shows und Konzerten arbeite, kann ich früh aufstehen.”

“Ich brauche einfach nicht viel Schlaf! Fünf oder sechs Stunden, und ich kann mich motivieren, wenn ich muss… Diese Geschichte ist eine kurze Zusammenfassung. Ich hoffe, sie hat Ihnen gefallen.

Share.

Leave A Reply