2 Schießereien in Las Vegas, 1 Offizier bei Floyd-Protesten erschossen

0

Seit Tagen versammeln sich Demonstranten im ganzen Land wegen des Todes von George Floyd, der auf einem Video zu sehen war, in dem er plädierte, er könne nicht atmen, wenn ein weißer Polizist sein Knie einige Minuten lang in den Nacken drückte, bevor er aufhörte, sich zu bewegen.

Der Beamte wurde im Bereich des Las Vegas Strip erschossen und ein Beamter war an einer Schießerei in der Innenstadt beteiligt, berichtete die Las Vegas Metropolitan Police Department am frühen Dienstag.

LAS VEGAS – Ein Beamter wurde in Las Vegas erschossen und die Behörden reagieren auf eine weitere Schießerei, als Menschen gegen die Ermordung von George Floyd in Minneapolis protestieren.

Die Polizei sagte, Verdächtige seien trotz einer örtlichen Gerichtsrichtlinie inhaftiert worden, wonach die meisten Personen, denen Vergehensverbrechen vorgeworfen werden, statt Zeit hinter Gittern vor Gericht geladen werden sollten, um die Ausbreitung des neuen Coronavirus zu verhindern.

Die Polizei in Las Vegas sagte am Montag, dass 338 Menschen während drei Nächten der Proteste festgenommen wurden. Die Beamten verwendeten Tränengas- und Pfefferkugeln, um die Menge am späten Samstag in der Innenstadt und am Sonntag auf dem Las Vegas Strip zu zerstreuen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Die Polizei von Las Vegas blockiert den Las Vegas Boulevard South nach einer Schießerei vor einem Bundesgericht während eines Protestes gegen Black Lives Matter in der Innenstadt von Las Vegas am Montag, dem 1. Juni 2020. (Christopher DeVargas / Las Vegas Sun via AP)

Share.

Leave A Reply