3 getötet, als Hubschrauber in Kalifornien die Stromleitung erreicht

0

Das Flugzeug war ein von PG & E beauftragter Hubschrauber eines Drittanbieters, sagte die Sprecherin des Versorgungsunternehmens, Brandi Merlo. Sie sagte nicht, welche Art von Arbeit die Crew machte.

Der Absturz des Hubschraubers Bell 206 wurde gegen 13:30 Uhr gemeldet. entlang der Interstate 80, auf halbem Weg zwischen den Städten Fairfield und Vacaville.

FAIRFIELD, Kalifornien – Drei Menschen wurden getötet, als ein von Pacific Gas & Electric unter Vertrag genommener Hubschrauber eine der Stromleitungen des Versorgungsunternehmens traf und am Dienstag gegen einen Hang in Nordkalifornien stürzte, ein Grasfeuer entzündete und Tausende von Kunden mit Strom versorgte .

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Hubschrauber habe nach einem Absturz Feuer gefangen, sagte Ian Gregor, Sprecher der Federal Aviation Administration.

Das Büro des Sheriffs von Solano County sagte, drei Menschen an Bord seien getötet worden, berichtete KCRA-TV. Sie wurden nicht sofort identifiziert.

Der Hubschrauber sei vor dem Absturz mit einer Übertragungsleitung in Kontakt gekommen, sagte Merlo.

Die FAA und das National Transportation and Safety Board werden die Ursache des Absturzes untersuchen, sagte Gregor.

Rund 38.000 PG & E-Kunden verloren Strom und es gab keine Schätzung, wann er wiederhergestellt werden würde, sagte Merlo.

Ein Feuerwehrauto, das auf das Feuer reagierte, rollte herum und schickte drei Feuerwehrleute mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, sagte CalFire-Sprecher Will Powers. Er sagte, dass das Feuer ungefähr 7 Morgen brannte.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply