5 große Bilder aus dem klassisch gezogenen All-Ireland-Finale 2014 zwischen Kilkenny und Tipperary

0

Wenn wir uns einem weiteren Wochenende ohne Live-Sport gegenübersehen, scheint es ein guter Zeitpunkt zu sein, wieder über GAA-Spiele zu sprechen, wenn auch aus keinem anderen Grund, als um in diesen schwierigen Zeiten für Ablenkung zu sorgen.


Die Mannschaften stellen sich vor dem Spiel auf.


Quelle: James Crombie / INPHO

TG4 war während der Woche willkommen, 10 klassische GAA-Spiele im März und April auszustrahlen, beginnend mit dem gezogenen All-Ireland-Hurling-Finale 2014 zwischen Kilkenny und Tipperary an diesem Nachmittag.

Es ist eine gute Gelegenheit, über diese Entscheidung zwischen den großen Rivalen und die Auswirkungen der Ereignisse, die sich während der Auslosung von 3-22 bis 1-28 an diesem Nachmittag im Croke Park abspielten, nachzudenken.

Hier sind fünf Beobachtungen, die aus einem Spiel hervorgehen, das als eines der besten in der Geschichte des Schleuderns gelten wird:

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

1. Die erste wichtige Entscheidung von Hawk-Eye

John-Odwyer-Gesten an den Schiedsrichter, um das Falken-Augen-System ins Spiel zu bringen
Tipperarys John O’Dwyer deutet dem Schiedsrichter an, dass er das Hawk-Eye-System nach seinem letzten Versuch aus der Ferne ins Spiel gebracht hat.

Wäre Hawk-Eye ein Jahr zuvor nicht von der GAA im Croke Park eingeführt worden, wäre John 'Bubbles' O'Dwyers dramatischer Last-Ditch-Free wahrscheinlich als Punkt vergeben worden und Tipperary zum All-Ireland-Meister 2014 gekrönt worden.

Es war der erste große Vorfall, der den Nutzen der Investition von Croke Park in Hawk-Eye für die Saison 2013 hervorhob.

Die Schiedsrichter hielten O’Dwyers boomenden 97-Meter-Freistoß für eine Punktzahl, verwiesen ihn jedoch zur Sicherheit an Hawk-Eye. Es wurde als Fehlschlag signalisiert und segelte nur Millimeter breit. Es war eine grobe Gerechtigkeit für "Bubbles", die in seiner Durchbruchskampagne ein weiteres gutes Spiel genossen hatten.

Insgesamt erzielte er 0: 7, das letzte Ergebnis war ein Ausgleich aus engsten Winkeln, um einen herausragenden Nachmittag zu krönen, trotz seines Elfmeterschießens in der zweiten Halbzeit.

O'Dwyer war in dieser Saison 22 Jahre alt, als er sich zum ersten Mal im Premier-Team etablierte und in einen mit Stars besetzten Angriff einbrach, der Seamus Callanan, Lar Corbett, Patrick Bonner Maher, Noel McGrath und Gearóid Ryan sowie Eoin Kelly umfasste Jason Forde und John O'Brien kamen von der Bank.

O’Dwyers verspäteter Fehlschuss bedeutete, dass der Entscheidungsträger nach dem Finale von Clare-Cork und Kilkenny-Galway in den vergangenen Spielzeiten das dritte Jahr in Folge wiederholt wurde.

2. Letztes Hurra für Kilkenny-Helden

Henry-Shefflin-kurz vor dem Kommen
Kilkennys Henry Shefflin kurz vor seiner Ankunft.


Quelle: Dan Sheridan / INPHO

Eine Reihe von Brian Cody-Favoriten gingen in dieses Spiel und dachten, es wäre ihr letzter im Kilkenny-Trikot. Die Auslosung bedeutete, dass sie einen weiteren Tag frei haben würden – den Kilkenny mit 2: 17 bis 2: 14 gewann -, bevor einige Stars endgültig aus dem Spiel ausschied.

In diesem Winter segelten Tommy Walsh, David Herity, Brian Hogan, Aidan 'Taggy' Fogarty und JJ Delaney in den Sonnenuntergang und im folgenden März war Henry Shefflin ihnen gefolgt.

Es war der Anfang vom Ende für das große Vier-in-Folge-Team, als Veteranen wie Michael Fennelly (Dezember 2017), Richie Power (Januar 2016) und Eoin Larkin (Dezember 2016) in den letzten Saisons gegen Verletzungen kämpften unter Cody, während Jackie Tyrrell auch seine Hurley auflegte (November 2016).

Tipperary war ebenfalls vom Ruhestand betroffen. Eoin Kelly und John O’Brien schieden nach der Saison 2014 aus.

3. Callanan macht den Sprung

Seamus-Callanan-Punkte-ein-später-Punkt
Seamus Callanan erzielt einen späten Punkt, während er unter dem Druck von Jackie Tyrell und JJ Delaney steht.


Quelle: Cathal Noonan / INPHO

Seamus Callanan hatte in den Jahren vor 2014 mehrere Höhen und Tiefen erlebt. Er zog den Zorn einiger Tipperary-Fans auf sich, indem er nach seiner aufregenden Ankunft als Teenager einen Formsprung durchlief.

Mit Eamon O’Shea in dieser Saison hatte Callanan einen Quantensprung in seinem Vermögen. Das Drom-Inch-Ass erinnerte sich kürzlich an ein Gespräch mit O'Shea vor dieser Kampagne, in dem der Premier-Manager einen Arm um den Stürmer legte und sagte: „Sehen Sie, Sie müssen das wirklich vorantreiben, ich vertraue darauf in Ihnen.'

Callanan war in der Vergangenheit beschuldigt worden, bei großen Spielen unterdurchschnittlich abgeschnitten zu haben, und er schrieb O’Sheas Ernennung als "einen großen Wendepunkt für mich" zu. Die Dinge klickten für ihn, nachdem O’Shea ihm gesagt hatte, dass er das ganze Jahr über seine Nummer 14 sein würde.

Callanan war mit sieben Punkten – fünf aus dem Spiel – der gemeinsame Torschützenkönig im Finale. Am Ende der Saison wurde er in die engere Wahl für den Hurler des Jahres gewählt, eine Leistung, die er in den nächsten zwei Jahren wiederholen würde.

Es war das erste Jahr, in dem Callanan der führende Mann im Premier-Angriff wurde, und seitdem hat er selten zurückgeschaut.

4. Starke Erinnerung an Hogan und Power Class

Richie-Hogan-Uhren-ein-Punkt-Versuch
Richie Hogan beobachtet einen Punktversuch, während Michael Cahill und Brendan Maher zuschauen.


Quelle: Cathal Noonan / INPHO

Eines der großen „Was-wäre-wenn“ beim Schleudern ist: Welche Höhen hätte Richie Hogan erreicht, wenn er in den letzten fünf Jahren nicht von einer Reihe schwächender Rücken-, Oberschenkel- und Quad-Verletzungen getroffen worden wäre?

Hogans Leistung in diesem Finale ist ein natürlicherer Hurler als selbst TJ Reid und erinnert stark an seine Dominanz auf seinem Höhepunkt. Er war 2014 an seinem Höhepunkt und wurde nach einer Reihe glänzender Leistungen im Sommer zum Hurler des Jahres gekürt, darunter eine Sechs-Punkte-Strecke aus dem Spiel in der gezogenen Entscheidung.

Es war der Beginn eines phänomenalen Formlaufs von Hogan. Zwischen 2014 und 2016 erzielte er 3-50 in 16 Meisterschaftsspielen für die Katzen.

Richie Power war ein weiterer, der schwer von Verletzungen betroffen war. In den letzten drei Meisterschaften war Power in verschiedenen Phasen elektrisch und verpasste 2014 einen Großteil der Sommeraktion, nachdem er sich in Tullamore gegen Galway eine schwere PCL-Knieverletzung zugezogen hatte.

In diesem Finale setzte er sich mit 2: 1 gegen Tipperary durch. Dies war sein erster Start seit er im O’Connor Park mit dem Knie gefallen war. Beide Ziele waren klinische Wilderer-Finishs, bei denen sich die Zeit für Power zu verlangsamen schien, als er Darren Gleesons Ziel durchbrach.

Er erzielte in der Wiederholung ein beeindruckendes Tor, um Kilkenny dabei zu helfen, den Liam MacCarthy Cup zu gewinnen. Nachdem sie ein Jahr später den Titel behalten hatten, zwang ihn Powers Knie, in seinen Spieltagen zwischen den Landkreisen zu packen.

5. Ein Klassiker des Genres

tj-reid-schießt-ein-Tor
TJ Reid schießt ein Tor.


Quelle: Cathal Noonan / INPHO

Cyril Farrell fasste es am besten im RTÉ-Studio zur Vollzeit zusammen und atmete aus: „Es war ein Privileg, nur hier zu sitzen!“

Dieser atemberaubende Wettbewerb am ersten Sonntag im September war der Sport auf seinem absoluten Höhepunkt. Es war einer dieser Tage, an denen die schleudernden Snobs den kleinen Ballcode auf Twitter als das „größte Spiel der Welt“ aussprechen konnten und es einfach kein Argument geben konnte.

Kilkenny und Tipperary haben während der großen Trilogie der Abschlussbesprechungen zwischen 2009 und 2011 Spiele angeboten, die sich der Logik widersetzten, aber dieses Spiel brachte das Schleudern auf ein neues Niveau und ging als sofortiger Klassiker unter.

Es gab ein Fest der Tore – insgesamt 54 Tore, vier Tore und nur neun Tore -, zwei Elfmeter, ein Drama in letzter Minute und die letzten Auftritte von Henry Shefflin und Eoin Kelly an einem All-Ireland-Finalsonntag. (Die Wiederholung fand drei Wochen später an einem Samstagabend statt.)

War es das beste Spiel, das jemals gespielt wurde? Das überlassen wir Ihnen.

****

Schau es dir hier an:


Quelle: Georgie Casey / YouTube

The42 ist auf Instagram! Tippen Sie auf die Schaltfläche unten auf Ihrem Telefon, um uns zu folgen!

Share.

Leave A Reply