Regionalfluggesellschaft Aer Lingus auf allen internationalen Flügen nach “beispiellosem” Nachfragerückgang.

0

Stobart Air wird ab dieser Woche alle Flüge von Dublin aus einstellen.

Die regionale Fluggesellschaft der AER LINGUS, Stobart Air, wird alle internationalen Flüge aufgrund eines “beispiellosen” Nachfragerückgangs als Folge des Covid-19-Ausbruchs einstellen.

Stobart wird diese Woche einen reduzierten Flugplan von Dublin nach Edinburgh und Glasgow durchführen, bevor sie am Samstag, den 28. März, bis auf weiteres den gesamten internationalen Flugbetrieb vorübergehend einstellt.

Das Unternehmen erklärte jedoch, dass es im Rahmen seiner gemeinwirtschaftlichen Verpflichtungen weiterhin Flüge zwischen Dublin und Kerry sowie Dublin und Donegal durchführen werde.

“Die Covid-19-Pandemie hat die Nachfrage nach Flugliniendiensten auf ein noch nie dagewesenes Niveau sinken lassen”, so eine Erklärung des Unternehmens.

“Ihre raschen Auswirkungen auf die gesamte globale Luftfahrtindustrie sind erschütternd…

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die diese unvermeidliche Entscheidung unseren geschätzten Kunden bereitet.

Das Unternehmen erklärte, dass es als Folge der Maßnahmen mit vorübergehenden Entlassungen rechne und dass dazu Konsultationen mit den Arbeitnehmervertretungen vereinbart würden.

Alle seine internationalen Liniendienste würden bis Dienstag, 23:59 Uhr, weiter betrieben, um den Passagieren die Möglichkeit zu geben, Reisen zu absolvieren oder notwendige Reisevorkehrungen zu treffen.

Stobart fügte hinzu, dass die betroffenen Passagiere per E-Mail benachrichtigt und über ihre Möglichkeiten informiert würden.

In einer Erklärung erklärte Aer Lingus, dass sie von Stobart darüber informiert worden sei, dass sie ab Mittwoch einige ihrer Operationen einstellen werde und dass die Fluggesellschaft die Passagiere kontaktieren werde, um sie über ihre Optionen zu informieren.

Share.

Leave A Reply