American Airlines storniert über 100 Flüge, Passagiere sehen sich einer weiteren Woche der Störung ausgesetzt

0

Das extreme Wetter im Zusammenhang mit dem tropischen Sturm Elsa verursacht ein weiteres Reisechaos für Passagiere von American Airlines-Flügen, nachdem in den letzten Wochen aufgrund von Arbeitskräftemangel bereits Hunderte von Flügen gestrichen wurden.

Mehr als 100 Flüge von American Airlines, diedie am Dienstag oder Mittwoch abfliegen werden, wurden laut der Flight Aware-Website abgesagt.

Der tropische Sturm Elsa, der am Mittwoch in Florida auf Land treffen soll, bevor er nach Georgia und South Carolina weiterzieht, hat bereits verursachtgrößere Beeinträchtigungen einschließlich der Schließung von Flughäfen wie dem Tampa International Airport und dem Sarasota Bradenton International Airport.

Eine Reihe von Flügen, die vom Dallas/Fort Worth International Airport (DFW) ankamen und abfingen, gehörten zu den stornierten Flügen, wobei ein Sprecher von American Airlines gegenüber Tekk.tvbestätigte, dass dies wetterbedingt war.

Am Freitag bedeutete eine Störung am Flughafen von Texas vor dem Wochenende des 4. Julidass DFW zu dieser Zeit die meisten Flugstreichungen aller Flughäfen der Welt hatte, berichtete die WFAA.

American Airlines hatte zuvor gewarnt, dass es aufgrund von Personalmangel und einer Zunahme derKundennachfrage.

Hunderte Flüge wurden an einem Wochenende Mitte Juni im ganzen Land gestrichen, wobei die Fluggesellschaft warnte, dass die Störungen mindestens bis Mitte Juli andauern könnten.

“Die ersteEinige Wochen im Juni haben unseren größten Drehkreuzen ein beispielloses Wetter gebracht, das unseren Betrieb stark beeinträchtigt und zu Verspätungen, Flugausfällen und Störungen der Flugpläne der Besatzungsmitglieder und der Pläne unserer Kunden geführt hat”, sagte ein Sprecher von American Airlines gegenüber Tekk.tv.

“In Kombination mit dem Arbeitskräftemangel, mit dem einige unserer Lieferanten zu kämpfen haben, und der unglaublich schnellen Zunahme der Kundennachfrage haben wir dazu geführt, dass wir unseren Betrieb um zusätzliche Widerstandsfähigkeit und Sicherheit steigern könnenAnpassung eines Bruchteils unseres geplanten Flugesg bis Mitte Juli.”

Trotz der jüngsten Störungen, die eine Reihe von wetterbedingten Absagen für Tropensturm Elsa beinhalteten, schrieb David Seymour, COO von American Airlines, in einem Brief an die Mitarbeiter, der von gesehen wurde.Tekk.tv, dass die Fluggesellschaft am 3. Juni bzw. 4. Juni 99,3 Prozent bzw. 99,4 Prozent der durchgeführten Flüge verzeichnete.

“Während des langen Wochenendes – 1. Juli bis 5. Juli – haben wir zusammenFast 2,7 Millionen Kunden auf mehr als 26.000 kombinierten Fern- und Regionalflügen sicher befördert”, sagte Seymour.”Das sind fast dreimal mehr Kunden als wir im Jahr 2020 befördert haben und mehr als doppelt so viele Flüge. Ein wirklich beeindruckender Anstieg.”

Laut dem neuesten Update des National Hurricane Center,Elsa bewegt sich derzeit mit einer Geschwindigkeit von etwa 19 Meilen pro Stunde in Richtung Florida.

Es wird erwartet, dass Elsa Florida mit maximalen anhaltenden Winden von fast 100 Meilen pro Stunde erreicht, bevor sie im Landesinneren schwächer wird.

Share.

Leave A Reply