Apple schließt 11 Geschäfte in Arizona, Florida, North Carolina und South Carolinas wieder, da Coronavirus-Fälle und Krankenhausaufenthalte im Süden Rekordhöhen erreichen

0

Mehrere Bundesstaaten haben über einen rekordverdächtigen Anstieg der Fälle und Krankenhausaufenthalte von COVID-19, der durch das Virus verursachten Krankheit, an einem einzigen Tag berichtet.

Seit Samstag werden in vier südlichen Bundesstaaten insgesamt 11 Geschäfte geschlossen: Arizona, Florida, North Carolina und South Carolina.

Apple kündigte an, dass es einige seiner kürzlich wiedereröffneten Geschäfte aufgrund von Spitzen des neuartigen Coronavirus in bestimmten US-Bundesstaaten schließen wird.

Wir gehen diesen Schritt mit großer Vorsicht an, da wir die Situation genau beobachten, und wir freuen uns darauf, unsere Teams und Kunden so bald wie möglich zurück zu haben.

Aufgrund der derzeitigen COVID-19-Bedingungen in einigen der von uns bedienten Gemeinden schließen wir vorübergehend Geschäfte in diesen Gebieten”, sagte Apple in einer Erklärung.

Kunden, die ihre Produkte, wie z.B. iPhones und Macbooks, zur Reparatur gebracht haben, haben bis zum Wochenende Zeit, diese wieder abzuholen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sowohl in Arizona als auch in Florida gibt es immer mehr neue Fälle, und die Raten derer, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, sind gestiegen.

Am Freitag meldete Arizona 3.246 neue Fälle des Virus und übertraf damit den bisherigen Rekord von 2.519 neuen Fällen, der erst am Vortag aufgestellt worden war.

Als Reaktion darauf gestattete Gouverneur Doug Ducey den Städten, Maskenauflagen durchzusetzen, erteilte jedoch kein landesweites Mandat, berichtete die Republik Arizona.

In den letzten Wochen hat Arizona 286,7 neue Fälle pro 100.000 Einwohner gemeldet, womit es bei den Pro-Kopf-Neuerkrankungen landesweit an erster Stelle steht.

Die gleitende durchschnittliche Zahl der täglichen neuen Fälle ist um 1.024,1 oder 143,1 Prozent gestiegen.

Unterdessen sind die neuen Coronavirus-Fälle in Florida auf 3.822 angestiegen, ein neuer Tagesrekord, womit der Rekord von 3.207 Fällen gegenüber 24 Stunden zuvor gebrochen wurde.

Am Donnerstag waren 1.832 Betten mit dem vermuteten und bestätigten Coronavirus belegt, was einem Anstieg von 1.667 Betten am Mittwoch entspricht.

Nach den von der Republik betrachteten Krankenhausdaten hat die Zahl der stationären Betten und Beatmungsgeräte, die für COVID-19-Patienten verwendet werden, ihren höchsten Stand erreicht.

Gouverneur Ron DeSantis hat die steigende Zahl der Patienten in Florida auf eine Zunahme der durchgeführten Tests sowie auf Wanderarbeiter und hispanische Bauarbeiter im Bundesstaat zurückgeführt,

In den vergangenen zwei Wochen ist die gleitende durchschnittliche Zahl der täglichen neuen Fälle in Florida um 1.422,7 oder 144,2 Prozent gestiegen, so die Forscher, die das Virus an der John Hopkins Universität verfolgen.

Die Zahl ist auch mehr als doppelt so hoch wie der vor einer Woche aufgestellte Rekord von 1.902 Fällen pro Tag.

Basierend auf den Daten von John Hopkins haben auch die Carolinas einen Aufwärtstrend erfahren.

Die Beamten verzeichneten mehr als 1.081 neue Fälle, mehr als der vorherige Rekord von 987 Fällen am Donnerstag.

Am Freitag meldete das Gesundheitsministerium von South Carolina einen neuen Rekord von mehr als 1.000 neuen Virenfällen, womit die Tagesgesamtzahl zum ersten Mal diese Marke erreicht hat.

Dr. Linda Bell, staatliche Epidemiologin, forderte die Südkaroliner auf, in der Öffentlichkeit und in sozialer Distanz zu anderen weiterhin Masken zu tragen.

Wir verstehen, dass das, was wir weiterhin von jedem verlangen, nicht einfach ist und dass viele es leid sind, die gleichen Warnungen zu hören und die gleichen täglichen Vorsichtsmassnahmen zu treffen, aber dieses Virus nimmt sich keinen Tag frei”, sagte Bell am Donnerstag, laut WCSC.

“Jeden Tag, an dem wir nicht alle unseren Teil dazu beitragen, verlängern wir die Dauer von Krankheiten, Arbeitsausfällen, Krankenhausaufenthalten und Todesfällen in unserem Staat”.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

*** Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) ***

Share.

Leave A Reply