Atalanta kommt von 2 Toren zurück und schlägt Lazio mit 3: 2

0

Lazio liegt nun vier Punkte hinter dem Tabellenführer der Serie A, Juventus, und vier Punkte vor dem dritten Inter Mailand, der erneut einen Vorsprung zum 3: 3 gegen Sassuolo vergab.

José Luis Palomino köpfte 10 Minuten vor dem Ende den Siegtreffer, nachdem Ruslan Malinovskiy und Robin Gosens Atalanta zurück ins Spiel gezogen hatten. Sergej Milinkovi´c-Savi´c hatte Lazio nach einem Eigentor von Marten de Roon mit 2: 0 in Führung gebracht.

MAILAND – Das Spiel zwischen den beiden Teams mit der höchsten Punktzahl in der Serie A wurde seiner Rechnung gerecht, als Atalanta am Mittwoch mit zwei Toren gegen Lazio mit 3: 2 zurückkämpfte und die Titelhoffnungen der Besucher beeinträchtigte.

„Die Mannschaft hat das Spiel gut gemeistert, aber wir hätten es mit 3: 0 beenden sollen. Es wäre sehr wichtig gewesen. Wir sind von diesem Comeback enttäuscht, zumal das erste und dritte Tor vermeidbar waren. “

“Diese Niederlage erschwert den Weg zum Titel”, sagte Latium-Trainerin Simone Inzaghi. „Wir hatten 21 Spiele nicht verloren, aber Atalanta war einer der schlechtesten Gegner, gegen die wir wieder an den Start gingen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es war das erste Spiel von Lazio seit dem 29. Februar und beendete den Rekord von 21 ungeschlagenen Spielen.

“Wir sind so oft von hinten gekommen, dass ich ruhig war, auch wenn wir zwei Tore verloren haben”, sagte Atalanta-Stürmer Alejandro “Papu” Gómez. „Unser Spielstil führt immer dazu, dass wir ein Tor erzielen.

Atalanta blieb Vierter, vier Punkte unter Inter und sechs Punkte über Roma auf dem fünften Platz, der Sampdoria mit 2: 1 besiegte.

„Wir können nicht aufgeben, wir haben wichtige Teams wie Roma, Napoli und den AC Mailand hinter uns. Wir werden so weitermachen, dann können wir vielleicht in der Schlussphase der Saison höher zielen. “

Vor dem Spiel legte eine Latium-Delegation auf dem Friedhof in Bergamo einen Blumenkranz zu Ehren der Opfer des Coronavirus ab.

Die kleine Stadt war eines der Epizentren des Ausbruchs und mehr als 6.000 Menschen starben mit COVID-19 in der Provinz.

Die beiden Teams sind die unterhaltsamsten in der Serie A und hatten zwischen ihnen 134 Tore erzielt. Lazio kehrte von 3: 0 nach unten zurück und zog 3: 3, als sie sich zu Beginn dieser Saison trafen.

Und das Comeback war in der 66. Minute abgeschlossen, als Malinovskiy aus der Ferne einen Blitz in die obere rechte Ecke schoss.

Atalanta zog sich sieben Minuten vor der Pause zurück, als Gosens Hans Hateboers Flanke in die untere rechte Ecke köpfte.

Lazio übernahm früh die Führung, als De Roon in der fünften Minute die Flanke von Manuel Lazzari in sein eigenes Netz schoss. Sechs Minuten später verdoppelten die Gäste ihre Führung, als Milinkovi´c-Savi´c aus etwa 25 Metern Entfernung einen ausweichenden Schuss in die obere linke Ecke schoss.

Die Titelhoffnungen von Inter Mailand gingen weiter zurück, da die Punkte erneut von einer Spitzenposition fielen.

TROPFENE PUNKTE

Der Sieger kam, als Palomino am hinteren Pfosten in eine Ecke ging.

Francesco Caputo brachte Sassuolo in San Siro früh in Führung, aber Inter drehte das Spiel mit zwei Toren in fünf Minuten um. Romelu Lukaku traf nach einem Foul von Jeremie Boga an Milan Skriniar und Cristiano Biraghi in der ersten Halbzeit nach einem Doppelsieg mit Alexis Sánchez.

Die Nerazzurri haben in dieser Saison 15 Punkte von Spitzenpositionen verloren.

Inter hatte sich von einem Tor nach unten zurückgekämpft und zur Halbzeit mit 2: 1 geführt. Vier Minuten vor dem Ende führte Giangiacomo Magnani erneut mit 3: 2 für Sassuolo.

Inter hätte das Spiel nach der Pause verschieben sollen, aber Roberto Gagliardini traf aus wenigen Metern die Latte eines offenen Tores, bevor Domenico Berardi mit einem Elfmeter den Ausgleich erzielte, nachdem Ashley Young Mert Müldür gestolpert hatte.

Magnani traf jedoch auch aus kurzer Distanz, eine Minute vor Schluss.

Lukaku hatte ein Abseitstor ausgeschlossen, aber Inter glaubte, das Spiel gewonnen zu haben, als Borja Valero den Freistoß von Antonio Candreva traf.

Skriniar wurde für eine zweite Buchung in der Nachspielzeit vom Platz gestellt.

DZEKO DOPPELT

Sampdoria blieb ein Punkt über der Abstiegszone.

Manolo Gabbiadini hatte in der 11. Minute den Auftakt für Samp erzielt.

Edin Dzeko erzielte in der zweiten Halbzeit zwei Volleys, um den Roma zu helfen, sich gegen Sampdoria zu wehren.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Ruslan Malinovskyi erzielt ein Tor während eines Fußballspiels der Serie A zwischen Atalanta und Lazio im Gewiss-Stadion in Bergamo, Italien, Mittwoch, 24. Juni 2020. (Giuseppe Zanardelli / LaPresse via AP)

Share.

Leave A Reply