Auslandsverkäufe von Operation Transformation und Taken Down tragen zu den Gewinnen von RTÉ Commercial Arm bei

0

SALES OF RTÉ zeigt, dass Taken Down, Hardy Bucks und Operation Transformation im vergangenen Jahr dazu beigetragen haben, dass der kommerzielle Zweig von RTÉ seinen Vorsteuergewinn um 22% auf 8,89 Mio. € gesteigert hat.

Neue Konten von RTÉ Commercial Enterprises DAC zeigen, dass der abgespeckte Geschäftsbereich den Anstieg des Vorsteuergewinns verzeichnete, obwohl der Umsatz um 9% von 20,26 Mio. € auf 18,47 Mio. € zurückging.

Die Handelsabteilung erzielt Einnahmen aus dem Verkauf von Shows, Sponsoring und Verkäufen des RTÉ Guide in Übersee. Die im letzten Jahr erzielten Gewinne reichten nicht aus, um zu verhindern, dass der nationale Sender für 2018 einen Gesamtverlust von 13 Mio. EUR verzeichnete.

Der Generaldirektor von RTÉ Dee Forbes sagte letzten Monat, dass die finanzielle Situation von RTÉ "anders ist als alles, was sie zuvor gesehen hat" und "es wird nicht möglich sein, so weiterzumachen, wie sie sind", wobei sich die Mitarbeiter auf den Abschluss einer Überprüfung der Geschäftstätigkeit von RTÉ vorbereiten.

Erfolgreiches Jahr für Drama und Comedy

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Laut dem Bericht der Direktoren für den kommerziellen Bereich haben sich die Gesamterlöse und -kosten im vergangenen Jahr hauptsächlich aufgrund der Übertragung der GAAGO-Aktivitäten in ein separat gegründetes Joint Venture-Unternehmen verringert.

Die Regisseure geben an, dass TV-Programme eine starke Leistung mit einem Wachstum der Verkäufe von Drama-Inhalten zeigten.

Der Bericht besagt, dass es ein sehr erfolgreiches Jahr für RTÉ Drama und Comedy war. Es heißt, dass Stuart Carolans Taken Down einen bedeutenden Vertriebsvertrag und einen Rundfunkverkauf an ARTE Frankreich und Deutschland abgeschlossen hat.

Laut dem Bericht wurde Hardy Bucks weltweit an Netflix lizenziert, während The Clinic – das zum Start der Schauspielkarrieren von Amy Huberman und Chris O’Dowd beitrug – erneut an Acorn TV USA und Großbritannien lizenziert wurde.

Die Direktoren geben an, dass die Lifestyle-Abteilung der Division weiterhin mit Dermot Bannons Room To Improve und Donal Skehans "Donal's" Meals in Minutes "liefert, um internationale Verkäufe in Großbritannien, Europa und Australien sowie First Dates und den Back-Katalog Rachel Allen zu sichern.

Die Direktoren geben auch an, dass die von Kathryn Thomas vorgestellte Operation Transformation an SC4 in Wales verkauft wurde.

Die Direktoren fügen hinzu, dass der RTÉ Guide im Einklang mit dem Pressesektor ein herausforderndes Jahr mit einem leichten Rückgang der Einnahmen aus Werbung und Vertrieb gegenüber dem Vorjahr hatte, der teilweise durch einen Anstieg des Deckungspreises ausgeglichen wurde.

Die Direktoren geben an, dass der Jahresüberschuss vor Steuern deutlich höher war als im Vorjahr, da ein moderater Umsatzrückgang durch eine deutlich stärkere Kostensenkung mehr als ausgeglichen wurde.

Mitarbeiterkosten

Die Zahl der Beschäftigten im letzten Jahr verringerte sich von 35 auf 23 und die Personalkosten von 2,5 Mio. EUR auf 1,73 Mio. EUR

Aus dem Jahresabschluss geht hervor, dass das Joint Venture GAAGO im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1,33 Mio. € und einen Gewinn von 118.000 € erzielte.

Die Konten bieten einen Einblick in die Geschäftstätigkeit von RTÉ und zeigen, dass die Einnahmen des Unternehmens aus Werbung und Sponsoring von 874.000 € auf 710.000 € gesunken sind.

Die Umsatzerlöse des Unternehmens aus den Bereichen „Content, Merchandising und damit verbundene Verkäufe“ gingen von 13,3 Mio. EUR auf 12,17 Mio. EUR zurück, während sich die Einnahmen aus Einrichtungen von 2,6 Mio. EUR auf 2,3 Mio. EUR verringerten.

Das Zirkulationsergebnis des Unternehmens verringerte sich von 3,3 Mio. € auf 3,19 Mio. €.

Aus den Kosten des Unternehmens geht hervor, dass sich die Auflage des RTÉ-Leitfadens auf 1,29 Mio. EUR pro Jahr belief.

Share.

Leave A Reply