Australischer Sport in Trauer nach dem Tod von Frauen…

0

MELBOURNE, 14. Oktober – Der australische Sport trauerte am Mittwoch nach den Enthüllungen über den plötzlichen Tod der Frauenfussballerin und ehemaligen Baseballstars Jacinda Barclay im Alter von 29 Jahren.

Barclay, die für die Greater Western Sydney Giants im professionellen Frauenfussballwettbewerb nach australischen Regeln spielte und das Land bei fünf Baseball-Weltmeisterschaften vertrat, starb Anfang der Woche, berichteten lokale Medien.

“Jacinda war ein sehr geliebtes Mitglied der Giants-Familie, und wir alle sind bestürzt über ihr Ableben”, sagte David Matthews, Chief Executive der Giants, in einer Erklärung am Mittwoch.

“Jacinda hat viel aufgegeben, um ihren sportlichen Träumen auf der ganzen Welt nachzugehen, und wir sind dankbar, dass sie unseren Club vier Jahre lang ihr Zuhause genannt hat.

Barclay, ein Talent für mehrere Sportarten, gab ihr internationales Baseballdebüt als 17-Jährige und gewann bei der Weltmeisterschaft 2010 die Silbermedaille.

“Es sind wirklich tragische Neuigkeiten, und wir richten unsere Gedanken auf diejenigen, die Jacinda nahe stehen”, sagte Cam Vale, Chief Executive von Baseball Australia.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Jacinda hat nicht nur über einen langen Zeitraum einen bedeutenden Beitrag zu unserem Sport geleistet, sondern auch in einer Reihe anderer Sportarten, auf und neben dem Spielfeld.

Sie spielte auch eine Zeit lang American Football und gewann mit Chicago Bliss eine Meisterschaft in der Women’s Legends Football League.

“Die Nachrichten sind verheerend und unsere Herzen brechen”, schrieb ihr ehemaliger Chicagoer Teamkollege Steph Mur in den sozialen Medien.

“Jacinda lebte ein Leben, das sich die meisten Menschen nur vorstellen können. Sie war eine Multisport-Eliteathletin, die ständig Grenzen auf der ganzen Welt sprengte. (Bericht von Ian Ransom; Bearbeitung von Sam Holmes)

Share.

Leave A Reply