Braves 1 Sieg von WS nach 10-2 Sieg über die Dodgers in…

0

ARLINGTON, Texas – Marcell Ozuna und die Atlanta Braves haben die Dinge in Eile zum Guten gewendet und sind nun einen Sieg davon entfernt, eine zwei Jahrzehnte währende Dürreperiode der World Series zu beenden.

Ozuna holte zweimal einen Homerun, die Rechtshänderin Bryse Wilson debütierte in der Nachsaison mit einem Sieg gegen den dreimaligen Cy Young-Preisträger Clayton Kershaw, und die Braves erholten sich nach einer einseitigen Niederlage mit einer eigenen Serie und schlugen die Los Angeles Dodgers am Donnerstagabend mit 10:2.

“Fühlt sich gut an, fühlt sich wirklich gut an”, sagte der Manager der Braves, Brian Snitker. “Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns, Sie wissen, wie schnell sich die Dinge ändern können. Ich war wirklich stolz auf die Jungs, wie sie sich wieder erholt haben.”

Die Braves gingen in der NL Championship Series mit 3:1 in Führung, eine Nacht nach einer 15:3-Niederlage. Atlanta wird versuchen, seine erste World Series seit 1999 zu erreichen, wenn es am Freitagabend Spiel 5 spielt.

Atlanta war das erste Team in der Geschichte der MLB, das in einer einzigen Nachsaison Back-to-Back-Spiele bestritt, bei denen es laut STATS mindestens acht Läufe verlor und dann mindestens acht Läufe gewann.

Dustin May, der 23-jährige Texaner, der in dieser Nachsaison in drei Auftritten 4 bis 3 torlose Innings geworfen hat, wird für die Dodgers antreten, da sie möglicherweise ausscheiden werden. Atlanta wird wahrscheinlich mit einem Bullpen-Tag starten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

Ozuna hatte vier Treffer und fuhr in vier Läufen. Im sechsten Durchgang erzielten die Braves sechs Treffer, wobei MVP-Kandidat Freddie Freeman ein Doppel zum Unentschieden erzielte und Ozuna mit einem RBI-Double folgte, das Kershaw verfolgte.

Eine Nacht, nachdem die Dodgers einen Rekordlauf von 11 Läufen hinter sich hatten, gelang den Dodgers in sechs Innings gegen den 22-jährigen Wilson nur ein einziger Treffer – ein Solo-Homer von Edwin Ríos.

“Er hatte alles unter Kontrolle. … Er hatte einen wirklich guten Blick auf ihn. Er hatte ein gutes Tempo, und der Stoff war live”, sagte Snitker. “Es war gewaltig, eine gewaltige Leistung von ihm.”

Ronald Acuña Jr. führte das entscheidende sechste Spiel in sechs Läufen mit einem Infield-Single an, in einem Spiel, das mit ihm, Kershaw und dem zweiten Baseman Kiké Hernández alle am Boden endete. Sie alle mussten aufgrund ihres Einsatzes Stürze hinnehmen und wurden von der manchmal lästigen Brise im neuen texanischen Baseballstadion bei offenem Dach nicht zu Boden geworfen.

Kershaw stürzte, nachdem sie vom Hügel heruntergekommen war, während sie sich nach oben streckte, um zu versuchen, den hohen Hubschrauber einzusetzen. Hernández ging zu Boden, nachdem er den Ball gepackt und einen Seitenarm-Wurf gemacht hatte, dann ging er weit, während Acuña nach dem Passieren der Base stürzte und unbeholfen auf seinem linken Handgelenk landete, das während der regulären Saison zweimal gereizt wurde. Acuña ging wegen des irrtümlichen Wurfes zur zweiten Base, nachdem er einige Momente lang dazu geneigt worden war.

Nachdem er auf dem Spielfeld eine Brille ausprobiert und zu Beginn des Spiels Augentropfen bekommen hatte, hatte Freeman offenbar keine Probleme mit dem Sehen, als er Acuña zum 2:1 nach Hause verdoppelte, bevor Ozuna mit einem weiteren Doppel folgte. Reliever Brusdar Graterol schaffte das erste Aus, bevor er drei Treffer in Folge vergab, darunter einen Doppel von Dansby Swanson und ein Einzel von Austin Riley. Rookie Cristian Pache krönte das Inning mit einem RBI-Einzel, das zum 7:1 führte.

“Sie sind uns insofern ähnlich, als sie wirklich gut auf Schwung aufbauen”, sagte Kershaw. “Es scheint einfach, als hätten sie diesen Dominoeffekt, wenn eine Sache in Gang kommt. Darauf bauen sie einfach weiter auf. Und sie haben auch tolle Treffer.”

Freeman und Ozuna fügten jeweils RBI-Einzel in der achten Runde hinzu.

“Wir haben heute viel Spaß”, sagte Ozuna. “Gestern, bevor wir anfangen, hatten wir eine kleine Strähne. Heute kommen wir mit der gleichen Energie und geben unser Bestes.”

Atlanta hatte sogar 1:1 im vierten Inning erreicht, als Ozuna einen 86 Meilen pro Stunde schnellen Slider von Kershaw in eine 109 Meilen pro Stunde schnelle Rakete verwandelte, die bei seinem zweiten Homerun nach der Saison 422 Fuß nach links flog. Im siebten Spiel ging Ozuna noch tiefer, mit einem 434-Fuß-Schuss in die Mitte.

Wilson wurde der dritt-jüngste Pitcher, der in einem Nachsaisonspiel über mindestens sechs Innings einen oder keine Treffer zuließ. Er schlug fünf Strikeouts aus und ging einen, beginnend mit einem 1-2-3 First auf 10 Würfe.

“Als ich einmal draußen war und das erste Feld geworfen hatte, fühlte ich mich ruhig, kühl und gesammelt”, sagte Wilson. “Wir konnten uns an den Spielplan halten, und das half einigen Spielern bei der Ausführung der Würfe.

Kershaw, der zwei Tage zuvor wegen Backspams von seinem geplanten Start in Spiel 2 gestrichen worden war, strich vier Strikes aus, ging einen und erlaubte vier Runs bei sieben Treffern in fünf-plus-Innings. Mit 4,31 ERA in der Nachsaison steht er nun bei 11-12, im Gegensatz zu seinem Rekord von 175-76 und 2,43 ERA in der regulären Saison während seiner 13 Jahre in der großen Liga.

Ríos, der in der Startformation der Dodgers gegen Wilson den siebten und vierten Linkshänder in Folge schlug, führte in der dritten Runde mit einem Homerun nach rechts.

Nachdem Ríos wegen einer Leistenverletzung aus dem Kader der NL Division Series gestrichen worden war und im Auftaktspiel der NLCS nicht mitspielte, gelang Ríos zu Beginn der letzten beiden Spiele ein Homerun. Am Mittwochabend hatte er einen der fünf Nachsaisonrekorde der Dodgers.

“Es ist hart. Wir haben noch drei übrig”, sagte Ríos. “Wir müssen sie nur noch gewinnen.”

WINDBLASEN

Der Major League Baseball sagte, er wolle das Dach bei 1,2 Milliarden Dollar Globe Life Field offen halten – vorbehaltlich Regen – wenn die Vereinbarung für das neue Heim o

Share.

Leave A Reply