Brendan Rodgers besteht darauf, dass Leicester zur Erreichung seines Ziels “alles gibt”.

0

 

Sie liegen acht Punkte vor dem fünften Platz von Manchester United und Wolves, einem Punkt hinter der Tordifferenz.

Die Füchse sitzen vor dem Besuch von Brighton am Dienstag auf dem dritten Platz in der Premier League.

Leicester-Chef Brendan Rodgers hat seine Spieler aufgefordert, sich auf eine Rückkehr in die Champions League zu konzentrieren.

“Wir wissen, was unser Ziel ist”, sagte er. „Wir haben noch acht Spiele vor uns und werden alles geben, um dort fertig zu werden.

Leicester hat seit 2017 nicht mehr in der Champions League gespielt, als sie nach ihrem historischen Titelgewinn im Jahr zuvor das Viertelfinale erreichten, aber Rodgers will Ruhe.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

„Wir haben bewiesen, dass sich nichts geändert hat, wenn wir in der Hauptsache gut spielen und Spiele gewinnen. Du schaust immer vor dir hin, du schaust nie weiter nach hinten. “

„Es gibt immer noch so viel Fußball zu spielen, dass wir wissen, was unser oberstes Ziel ist, aber wir werden davon nicht gesättigt sein.

Dennis Praet ist verfügbar, nachdem er das 1: 1-Unentschieden am Samstag in Watford mit einer engen Wade verpasst hat, obwohl Daniel Amartey (Knöchel) und Ricardo Pereira (Achilles) ausfallen.

Durch den 2: 1-Sieg von Brighton gegen Arsenal am Samstag lagen sie fünf Punkte vor den letzten drei Punkten. Nach einem Spiel gegen die kämpfenden Hornets weiß Rodgers, dass Leicester vor einem weiteren Test steht.

„Zu diesem Zeitpunkt spielt es in den letzten 10 Spielen keine Rolle, gegen wen Sie spielen. Es wird immer harte Spiele geben “, sagte er.

“Ich denke, die Teams spielen immer noch mit der Intensität, die sie sich wünschen würden. Sie sind möglicherweise nicht auf dem gleichen Niveau, aber die Intensität und der Fokus der Spieler waren erstklassig.”

„Wer auch immer du in dieser Phase spielst, es wird immer schwierig. Jetzt, ohne die Unterstützer, ist es ein sehr anständiger Leveler.

„Watford und Brighton werden kämpfen und wir müssen diesen Kampf, diese Belastbarkeit und Qualität unter Beweis stellen, weil wir unter die ersten vier kommen wollen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Leicester manager Brendan Rodgers is keeping his focus (Michael Regan/NMC Pool/PA)

Share.

Leave A Reply