Brewers GM “fest” glaubt, dass es Saison geben wird

0

“Ich bin optimistisch, dass beide Seiten dieses Jahr wirklich Baseball spielen wollen, dass es einen Weg dazu gibt, auch wenn es eine kürzere Saison ist.” Auch wenn es 50 Spiele sind. Ich denke, das ist machbar, und ich denke, es ist notwendig. Ich denke, beide Seiten erkennen, wie wichtig es ist. “

“Aus meiner Sicht bin ich trotz des Hin- und Her-Streits von Twitter und des Hin- und Hergehens optimistisch, dass wir dieses Jahr Baseball spielen werden”, sagte Stearns am Mittwoch in einem Videoanruf mit Medienmitgliedern.

David Stearns, General Manager von Milwaukee Brewers, bleibt in der Baseball-Saison optimistisch, auch wenn sich Teambesitzer und Spieler weiterhin um die Finanzen und das Format streiten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Teambesitzer schlugen letzte Woche eine reguläre Saison mit 82 Spielen vor, begleitet von einer starken Lohnkürzung für die Spieler. Es wird erwartet, dass Fans nicht wieder auf die Tribüne dürfen, wenn die Action wieder aufgenommen wird, was das Wirtschaftsmodell des Sports stark beeinträchtigt.

Die Major League Baseball hat das Frühlingstraining Mitte März wegen der Coronavirus-Pandemie eingestellt, und der mögliche Zeitrahmen für den Eröffnungstag und die Länge der Saison sind weiterhin umstritten.

Stearns fügte hinzu: “In Verhandlungen gibt es oft Rhetorik, es gibt Hin und Her, aber letztendlich glaube ich fest daran, dass wir dieses Jahr Baseball haben werden. Ich glaube, wir werden eine repräsentative reguläre Saison haben. Ich glaube, wir werden eine Nachsaison haben. “

Stearns sagte bezüglich des Zeitplans für den Beginn des Spiels: „Soweit ich weiß, wird die Saison umso kürzer, je weiter Sie in den Juni gehen. Irgendwann läuft Ihnen also die Zeit davon. Ich habe noch keinen Hinweis darauf, dass wir da sind. Das ist einer der Gründe für meinen Optimismus. “

Laut mehreren Medienberichten lehnte MLB den Plan der Gewerkschaft am Mittwoch ab, ohne mit einem Gegenangebot zu antworten.

Die Spielergewerkschaft antwortete am Sonntag mit einem Vorschlag für 114 Spiele, wonach die Spieler ihre Standardgehälter anteilig erhalten würden.

Er fügte zu einem weiteren Schlüsselproblem hinzu, das von den Parteien gelöst werden muss: “An den Gesundheitsprotokollen sind verschiedene” Spieler “beteiligt. Sie haben staatliche und lokale Beamte. Sie haben Experten für öffentliche Gesundheit. Dann haben Sie Major League Baseball und den Spielerverband.

„Die gute Nachricht ist, dass alle Seiten dem Rat der Gesundheitsbeamten sowie der staatlichen und lokalen Beamten folgen möchten. Wir haben dort also eine Anleitung und ich denke, wir können sie durcharbeiten. In wirtschaftlicher Hinsicht gibt es unterschiedliche Perspektiven, und das ist natürlich. Die verbindende Kraft hier ist, dass jeder spielen will. “

–Feldpegelmedien

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply