Briscoe macht Überstunden, um Pocono Green 225 zu gewinnen

0

 

Das Rennen verlängerte zwei zusätzliche Runden über die geplanten 90 hinaus, da Chad Finchum mit einer späten Vorsicht fünf Runden vor Schluss gegen die Wand schlug.

Briscoe überholte Ross Chastain mit zwei verbleibenden Runden und hielt für seinen vierten Xfinity-Sieg der Saison.

Chase Briscoe gewann am Sonntag das zweite Rennen im NASCAR Tripleheader auf dem Pocono Raceway, indem er die Zielflagge im Pocono Green 225 der Xfinity Series in Long Pond, Pennsylvania, übernahm.

Jeremy Clements, Myatt Snider und Michael Annett rundeten die Top 5 ab.

Obwohl Chastain als Zweiter für das zweite Rennen in Folge endete, gewann er den letzten Preis in Höhe von 100.000 US-Dollar beim Xfinity Dash 4 Cash-Rennen innerhalb eines Rennens.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Briscoe überwand zu Beginn des Rennens einen Spin und erwischte Chastain aus Kurve 2, bevor er zum Sieg fuhr.

–Feldpegelmedien

Nachdem Brandon Jones früher am Tag das Rennen der Trucks-Serie gewonnen hatte, stürzte er in der ersten Runde des Xfinity-Rennens und wurde Letzter im 36-Autos-Feld.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply