Broncos unterzeichnen Te’o für die NRL-Saison 2020

0

Es wird angenommen, dass Turpin einen Beinbruch erlitten hat und bis zu sechs Wochen ausfallen kann.

Broncos Trainer Anthony Seibold suchte nach Verstärkung, nachdem sich die Nutte Jake Turpin (Bein) vor dem Zusammenstoß mit Sydney Roosters am Donnerstag einigen großen Namen angeschlossen hatte.

Ben Te’o hat auf ein SOS aus Brisbane geantwortet und für den Rest der Saison 2020 beim NRL-Club unterschrieben.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Seibold wandte sich an den ehemaligen englischen Rugby-Nationalspieler Te’o, der zuletzt 2014 gegen NRL spielte. Die Sunwolves waren im Juli nicht am Super Rugby-Relaunch beteiligt.

Der 33-jährige Te’o ist seit seinem Training in Brisbane mit den Broncos verbunden, nachdem sein japanischer Super-Rugby-Club Sunwolves im März wegen des Coronavirus pausiert hatte.

Er schloss sich Kapitän Alex Glenn (verletztes Bein), David Fifita (Knie), Tevita Pangai (Federung) und Jack Bird (Knie) an der Seitenlinie an.

Er bestritt 16 Tests für England, zweimal für die britischen und irischen Lions und 2008 einen Ligatest für Samoa.

Insgesamt bestritt er 152 NRL-Spiele, darunter auch bei West Tigers und South Sydney, wo er 2014 eine Premier League gewann, bevor er einen Codewechsel durchführte.

Der frühere Stürmer von Queensland State of Origin, Te’o, kehrt nach 75 Spielen für Brisbane von 2009-12 nach Red Hill zurück.

“Es ist verrückt, wie sich die Dinge entwickeln, aber ich freue mich nur darauf, wieder Rugby zu spielen und mich mit den Jungs zu messen und wirklich hart zu arbeiten”, sagte Te’o in einer Erklärung.

“Der Club hatte einen offenen Platz und braucht ein paar Jungs. Ich bin bereit zu helfen und meine Rolle für die Broncos zu spielen.”

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply