Bulgarien erlaubt einigen Fans in Stadien, wenn die Spiele wieder aufgenommen werden

0

Die Entscheidung der Regierung, die Wiederaufnahme der Liga ohne anwesende Zuschauer zuzulassen, hat breite Kritik ausgelöst, und fast ein Dutzend Fanclubs haben am Montag einen Brief an Premierminister Boyko Borissov geschickt, in dem sie sagten, dass Spiele mit Zuschauern auf der Tribüne leicht organisiert werden könnten.

Die Top-Saison, die in verkürztem Format wieder aufgenommen wird, wird seit Mitte März im Rahmen von Lockdown-Maßnahmen nach der COVID-19-Krise unterbrochen.

SOFIA, 2. Juni – Der bulgarische Gesundheitsminister sagte am Dienstag, dass Stadien Zuschauer bei Spielen begrüßen könnten, wenn die oberste Liga des Balkanlandes am Freitag wieder aufgenommen wird.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Bulgarien begann Ende April mit der Lockerung seiner teilweisen Sperrung, setzte jedoch weiterhin strenge soziale Maßnahmen für viele seiner Bürger und Unternehmen durch, um die Ausbreitung des Virus im gesamten Schwarzmeerstaat zu verhindern.

Ludogorets, der in den letzten acht Spielzeiten den Titel gewonnen hat, führt die Liga mit 14 Mannschaften mit 55 Punkten aus 23 Spielen an, neun mehr als Lokomotiv Plovdiv, Levski Sofia und CSKA Sofia.

Gemäß der mit Spannung erwarteten Anordnung von Gesundheitsminister Kiril Ananiev würden Zuschauer in Stadien zugelassen, wenn sie nicht mehr als 30% der Kapazität eines bestimmten Veranstaltungsortes beanspruchen würden.

Andere osteuropäische Ligen – wie die in Russland und Polen – werden ebenfalls Fans in Stadien zulassen, wenn auch mit stark reduzierter Kapazität, um soziale Distanzierungsprotokolle aufrechtzuerhalten.

Am vergangenen Wochenende kehrten die Fans zum ersten Mal seit März wieder in ungarische Stadien zurück. Jede zweite Reihe blieb leer und nur jeder vierte Platz ist besetzt.

Bis Dienstag hatte Bulgarien 2.538 bestätigte Coronavirus-Fälle, darunter 144 Todesfälle, eine relativ geringe Zahl in Europa.

Einige westeuropäische Ligen, darunter die deutsche Bundesliga, haben im vergangenen Monat ihre Spiele ohne Zuschauer wieder aufgenommen. Die englische Premier League, die spanische La Liga und die italienische Serie A werden später in diesem Monat hinter verschlossenen Türen wieder starten. (Berichterstattung von Angel Krasimirov, Redaktion von Pritha Sarkar)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply