Busunfall in der polnischen Hauptstadt tötet 1, verletzt etwa 20 andere

0

Der Warschauer Bürgermeister Rafal Trzaskowski, ein Kandidat bei einer Präsidentschaftswahl am Wochenende, setzte seinen Wahlkampf außerhalb der Hauptstadt aus und ging zum Ort des Absturzes.

Fünf der Verletzten wurden in schwerem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert, sagte Gesundheitsminister Lukasz Szumowski.

WARSCHAU, Polen – Ein Warschauer Stadtbus stürzte am Donnerstag durch eine Barriere auf einer Autobahnüberführung und fiel auf einen Betonwall, wobei mindestens eine Person getötet und etwa 20 weitere verletzt wurden.

Der Fahrer wurde ins Krankenhaus eingeliefert, war aber nicht in ernstem Zustand, sagte die Polizei.

Trzaskowski sagte, die Ermittler glauben, dass der Busfahrer die Kontrolle verloren haben könnte, nachdem er plötzlich schwach geworden war, warnten jedoch, dass die Ermittlungen noch andauern. Er sagte, der Fahrer sei jung und der Bus ein Jahr alt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Gelenkbus schien sich in zwei Hälften zu teilen, wobei der vordere Teil auf der Böschung lag, nachdem er durch die Barriere geknallt und einige Meter tiefer gestürzt war. Die Rückseite des Busses baumelte oben am Geländer mit einem klaffenden Riss im Mittelteil.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Das Wrack eines Warschauer Stadtbusses wird gezeigt, nachdem der Gelenkbus am 25. Juni 2020 in Warschau, Polen, von einer Überführung abgestürzt ist, eine Person getötet und etwa 20 Menschen verletzt hat. Der Unfall zwang den Warschauer Bürgermeister Rafal Trzaskowski, der ein Läufer ist -up Kandidat bei den Präsidentschaftswahlen am Sonntag, um seinen Wahlkampf auszusetzen. (AP Photo / Czarek Sokolowski)

Share.

Leave A Reply