CEE-MÄRKTE – Aktienmärkte fest, polnische Zentralbank verzeichnet Haltezinsen

0

BUCHAREST, 16. Juni – Der polnische Zloty stieg gegenüber dem Euro am Dienstag im Vorfeld einer Zentralbanksitzung, von der erwartet wird, dass die Zinssätze unangetastet bleiben, während mitteleuropäische Aktien sich festigten, nachdem die US-Notenbank ein Programm zum Kauf von Unternehmensanleihen gestartet hatte. Um 0850 MGZ handelte der Zloty gegenüber dem Euro um 0,2% höher bei 4,4260. Polen senkte die Zinssätze im Mai unerwartet auf fast Null, um die von der COVID-19-Pandemie betroffene Wirtschaft zu unterstützen. Analysten erwarteten, dass die politischen Entscheidungsträger den Leitzinssatz am Dienstag bei 0,1% halten würden. “Wir sehen keinen Grund, warum die Zentralbank dringend mehr tun müsste, es sei denn, es käme zu einem zweiten Schock”, sagte die Commerzbank in einer Tageszeitung. “Jetzt hat Polen einen ernsthaft negativen Realzinssatz und wir erwarten, dass der Zloty im kommenden Jahr schlechter abschneiden wird als seine Konkurrenten”. In anderen Ländern der Region stieg die tschechische Krone um 0,6%. Am Montag sagte der Gouverneur der Zentralbank, Jiri Rusnok, dass eine weitere Senkung der Zinssätze vom bereits niedrigen Niveau das Einkommen und die Stabilität des Finanzsektors untergraben könnte. Die Zentralbanken in der gesamten Region haben ihre Leitzinsen gesenkt und weitere Maßnahmen durchgesetzt, um die Wirtschaftstätigkeit zu stützen, die durch Beschränkungen und Schließungen zur Eindämmung des Coronavirus-Ausbruchs beeinträchtigt wurde. Der ungarische Forint stieg gegenüber dem Euro um 0,6%, während der rumänische Leu stagnierte. Die Aktien holten frühere Verluste wieder auf, die durch ein Wiederaufleben der Coronavirus-Fälle und die Besorgnis über eine schleppende wirtschaftliche Erholung von der Pandemie verursacht wurden, wobei der Warschauer Bluechip an diesem Tag um 2,6% zulegte. Der Prager Bluechip stieg um 2,3%, der Budapester um 1,8% und der von Bukarest um 1,3%. CEE SNAPSHO AT MARKETS T 1050 CET CURRENC CURRENC IES Latest Previou Daily Change s bid close change in 2020 Czech <EURCZK 26.5770 26.7450 +0,63% -4,31% crown => Hungary <EURHUF 345.800 347.770 +0,57% -4. 24% forint => 0 0 polnisch <EURPLN 4,4260 4,4343 +0,19% -3,83% zloty => rumänisch <EURRON 4,8350 4,8330 -0,04% -0,97% leu => kroatisch <EURHRK 7,5530 7,5585 +0,07% -1,42% kuna => serbisch <EURRSD 117,530 117,590 +0,05% +0. 03% Dinar => 0 0 Anmerkung: berechnet aus 1800 täglichen MEZ-Änderungen Letzter Previou-Tageswechsel s Ende 2020 Prag 944,53 923,200 +2,31% -15,34% 0 Budapest 37991,6 37340,8 +1,74% -17,56% 1 4 Warschau <.WIG20 1786. 59 1741,47 +2,59% -16,91% > Bukares 8641,57 8532,77 +1,28% -13,39% t Ljubljan <.SBITO 861,19 859,47 +0,20% -6,98% a P> Zagreb <.CRBEX 1648,33 1644,27 +0,25% -18,30% > Belgrad <.BELEX 676,66 677,39 -0,11% -15. 60% 15> Sofia <.SOFIX 460.07 458.81 +0,27% -19,02% > Renditespanne Tägliche (Geld-)Änderung gegenüber der Bundänderung in der Tschechischen Republik 2-Jahres-Spanne <CZ2YT= 0,1490 0,0000 +079bp -1bps RR> s 5-Jahres-Spanne <CZ5YT= 0,4560 0. 0350 +109bp +2bps RR> s <CZ10YT 0,9360 0,0520 +136bp +4bps 10 Jahre =RRR> s Polen 2 Jahre <PL2YT= 0,2340 -0,0030 +088bp -1bps RR> s 5 Jahre <PL5YT= 0,7910 -0,0560 +143bp -7bps RR> s <PL10YT 1,3560 0. 0050 +178bp -1bps 10 Jahre =RR> s FORWARD 3×6 6×9 9×12 3M interba nk Czech <CZKFRA 0,30 0,34 0,39 0,34 Rep ><PRIBO R=> Ungarn <HUFFRA 0,78 0,70 0,66 0,90 ><BUBOR => Polen <PLNFRA 0,24 0,24 0,26 0. 27 ><WIBOR => Anmerkung: sind für die FRA Preisangaben auf Anfrage **************************************************************** ************************ (Berichterstattung von Luiza Ilie in Bukarest, Anita Komuves in Budapest und Alan Charlish in Warschau; Redaktion: Krishna Chandra Eluri)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag
*** Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) ***

Share.

Leave A Reply