Chelsea-Star Pedro enthüllt Taktik, an der Frank Lampard im Training gearbeitet hat

0

CHELSEA-Star Pedro hat verraten, wie sich Frank Lampard auf die neue Premier League-Saison vorbereitet.

Lampard, der Chef des New Blues, kratzte sich am Mittwoch am Kopf, als seine Mannschaft gegen den irischen Klub Bohemians ein 1: 1-Unentschieden erzielte.

Chelsea kontrollierte das Spiel und schien gut geliert zu sein, wenn man bedenkt, wie schnell das Spiel gekommen war, zusammen mit dem Missverhältnis der Spieler, die er zusammenwerfen musste.

Aber als der frühe Treffer von Michy Bathsuayi durch Eric Molloys Ausgleichstreffer in der 89. Minute ausgeschlossen wurde, war es leicht zu sagen, dass Chelsea unterdurchschnittlich abschnitt.

Es gibt jedoch viel, was man als Chelsea-Fan optimistisch sehen kann, wenn man Pedro glauben will.

"Ohne den Ball drücken wir viel."

Pedro

Der spanische Flügelspieler sagt, Lampard entwickele eine sehr dringende Taktik, um den Blues so schnell wie möglich wieder zum Angriff zu bewegen.

Der ehemalige Barcelona-Star gab auch zu, dass er gerne unter der Chelsea-Legende arbeitete und dass er bereits einen großen Einfluss auf die Mannschaft hatte.

"Wir haben diese Woche wirklich hart mit Frank trainiert. Es ist sehr harte Arbeit, hohe Intensität “, sagte Pedro.

"Wir drücken viel ohne den Ball, wenn wir den Ball haben, müssen wir ihn schnell bewegen und im Übergang (wir müssen sein) sehr gut."

"Es ist sehr gut, unter Frank zu arbeiten. Er ist eine Legende in diesem Club.

"Er ist ein sehr guter Trainer mit sehr guten Ideen, aber es sind nur fünf Tage für ihn, und für die Zukunft müssen wir uns diesen Monat sehr gut vorbereiten."

Nach der Auslosung am Mittwoch sagte Lampard, seine Mannschaft habe noch viel zu tun, aber er sei mit der Gesamtleistung in einem so frühen Stadium seiner Regierungszeit zufrieden.

"Es war ein guter Schlag, wir hatten gute Unterstützung und vielen Dank für die Menschen, die sich herausstellten", sagte Lampard.

„Es war ein hartes erstes Spiel für uns, da wir noch nicht lange zurück sind.

"Wir waren erst vor ein paar Tagen zurück, also hatten die Jungs etwas Druck und wir haben sehr hart daran gearbeitet.

„Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Fitness war unser Problem, aber ich wollte sie ein wenig dehnen und unter Druck setzen.

„Darum geht es in der Vorsaison. Je schneller wir dort sind, auf das gewünschte Niveau, desto besser. Wir wollten das Spiel wie immer gewinnen, aber darum geht es nicht. “

Share.

Leave A Reply