China erlaubt begrenzte US-Passagierflüge

0

Die offensichtliche Entscheidung, durch Peking zurückzutreten, kommt daher, dass die Spannungen zwischen den beiden Supermächten der Welt durch eine Reihe von Problemen in die Höhe getrieben werden, darunter Donald Trumps Vorwürfe über Chinas Umgang mit der Pandemie, Hongkong und Huawei.

China sagte am Donnerstag, dass ausländische Fluggesellschaften, die wegen Virenängsten vom Betrieb im Land ausgeschlossen waren, begrenzte Flüge wieder aufnehmen dürfen, was ein De-facto-Verbot von US-Fluggesellschaften aufhebt, einen Tag nachdem Washington die Aussetzung aller chinesischen Reisen in die und aus den USA angeordnet hatte.

Aber der CAAC sagte am Donnerstag, dass alle ausländischen Fluggesellschaften, die nicht im Flugplan vom 12. März aufgeführt sind, nun in der Lage sein würden, jede Woche eine internationale Route nach China zu betreiben.

Am Mittwoch sagten die USA, sie würden chinesische Passagierflüge ab dem 16. Juni blockieren, was Bedenken hinsichtlich der Öffnung einer weiteren Front in der Pattsituation der Wirtschaftstitanen aufwirft.

Der jüngste Spucke wurzelte in der Entscheidung der chinesischen Zivilluftfahrtbehörde (CAAC), ausländischen Fluggesellschaften aufgrund ihrer Aktivitäten ab dem 12. März ein Limit aufzuerlegen. Da US-amerikanische Fluggesellschaften alle Flüge bis zu diesem Datum ausgesetzt hatten, wurde ihre Obergrenze auf Null gesetzt Die Flüge chinesischer Fluggesellschaften in die USA wurden fortgesetzt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Peking seinerseits hat die Haltung der USA zu Hongkong angesichts der Bürgerrechtsproteste in den USA verspottet, nachdem die Polizei in Minneapolis George Floyd, einen unbewaffneten Afroamerikaner, getötet hatte.

Die USA haben auch dem chinesischen Telekommunikationsgiganten Huawei Beschränkungen auferlegt und eine Untersuchung der Aktionen chinesischer Unternehmen angeordnet, die an den amerikanischen Finanzmärkten notiert sind.

Die Beziehungen zwischen Washington und Peking haben sich in den letzten Monaten zunehmend angespannt, nachdem Trump China beschuldigt hatte, das Virus absichtlich verursacht zu haben, während ein Plan, Hongkong ein strenges Sicherheitsgesetz aufzuerlegen, die Spannungen erheblich verschärft hat.

Gleichzeitig hat China die strengen Flugreisebeschränkungen für einige ausländische Firmen schrittweise gelockert, da der Ausbruch des Coronavirus im Land unter Kontrolle zu sein scheint.

Peking sagte letzte Woche, es würde die Anzahl der erlaubten Flüge von und nach China im Juni nach einem Aufschrei von im Ausland gestrandeten Chinesen fast verdreifachen.

China hat auch schnelle Einreiseverfahren für Geschäftsreisende aus mehreren anderen Ländern eingerichtet, darunter Singapur und Südkorea.

Passagiere müssen bei ihrer Ankunft in China auf COVID-19 getestet werden.

Strecken mit fünf oder mehr positiv getesteten Passagieren werden laut CAAC für mindestens eine Woche gesperrt.

Der CAAC teilte am Donnerstag mit, dass Strecken, deren Passagiere drei aufeinanderfolgende Wochen lang negativ getestet wurden, jede Woche einen zusätzlichen Flug durchführen dürfen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

China hat sein De-facto-Verbot von US-Fluggesellschaften in das Land aufgehoben, einen Tag nachdem Washington die Aussetzung aller chinesischen Reisen in und aus den USA angeordnet hatte

Share.

Leave A Reply