Chuck E. Cheese-Elternanträge für Insolvenz nach Kapitel 11 in der Coronavirus-Krise

0

Die Erklärung, in der die aktuelle Krise als die „größte Herausforderung“ in der Unternehmensgeschichte bezeichnet wurde, enthielt keine finanziellen Details.

Das Unternehmen sagte, es wolle den Prozess nutzen, um die Gespräche mit seinen Stakeholdern und Vermietern fortzusetzen und seine Bilanz neu zu strukturieren.

25. Juni – Die Muttergesellschaft der Restaurantkette Chuck E. Cheese, CEC Entertainment Inc, teilte am Donnerstag mit, dass das Unternehmen und seine inländischen Tochterunternehmen aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Krise Insolvenz angemeldet haben.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

(Berichterstattung von Kanishka Singh in Bengaluru; Redaktion von Krishna Chandra Eluri)

Die in Irving, Texas, ansässige CEC wurde 2014 von Apollo Global Management für 1,3 Milliarden US-Dollar einschließlich Schulden privatisiert.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply