Coronavirus-Kürzungen zwingen Indonesien, den Waldschutz zu verringern

0

Gefährdet sind Wälder, die größer sind als alle anderen außerhalb des Amazonas und des Kongo und in denen mehr als ein Zehntel der Säugetierarten der Welt – einschließlich des seltenen Orang-Utans – und fast ein Fünftel der Vögel beheimatet sind.

SINGAPUR / JAKARTA, 25. Juni – Indonesien hat den Schutz einiger der wichtigsten Tropenwälder der Welt vor der schlimmsten Brandsaison aufgrund von Budgetkürzungen aufgrund des Coronavirus zurückgefahren, teilte das Umweltministerium mit.

Von Fathin Ungku und Bernadette Christina

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus im südostasiatischen Land führten dazu, dass das Team, das Brände findet und beim Löschen hilft, um 50% gekürzt wurde, sagte ein Beamter des Umweltministeriums.

Laut einer Analyse von Satellitendaten betrug die Waldfläche, von der angenommen wurde, dass sie in den ersten 24 Wochen des Jahres 2020 gerodet wurde, etwa 400.000 Hektar (988.000 Acres), ein Anstieg gegenüber 300.000 Hektar im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Brände, die häufig dazu bestimmt waren, Land für Palmölplantagen im weltbesten Rohstoffproduzenten zu roden, waren 2019 die schädlichsten in den Jahren. Es ist noch früh in der Trockenzeit von Juni bis Oktober, wenn das meiste Land gerodet wird, um eine zu erhalten klares Bild von dem, was dieses Jahr passiert.

Und in einigen Bereichen auferlegte Regeln zur sozialen Distanzierung erschwerten die Bekämpfung von Bränden.

In der Zwischenzeit ermutigten Entlassungen infolge der Auswirkungen des Coronavirus mehr Menschen, Land für die Ernte mit Feuer zu roden, sagte Ruandha Agung Sugardiman, Generaldirektor für Klimaschutz im Umwelt- und Forstministerium.

“Integrierte Patrouillengebiete mussten um 34% gekürzt werden”, sagte Basar Manullang, Direktor für Waldbrandbekämpfung beim indonesischen Umweltministerium, gegenüber Reuters und verwies auf gemeinsame Patrouillen der Freiwilligen Waldbrand, Armee, Polizei und Zivilisten.

“Es behindert unseren Zugang zu den Flammen”, sagte er Reportern.

Die indonesische Wirtschaft wird voraussichtlich zum ersten Mal seit 1999 infolge des Coronavirus schrumpfen, bei dem mehr als 2.600 Menschen ums Leben kamen. Fast 50 Milliarden US-Dollar fließen in Notfallprogramme, was Kürzungen an anderer Stelle bedeutet.

Der Umwelt- und Forstminister teilte dem Parlament diese Woche mit, dass zusätzliche 35 Millionen US-Dollar für die Bekämpfung von Waldbränden in diesem Jahr benötigt würden, während Präsident Joko Widodo die strenge Durchsetzung von Gesetzen forderte, um illegale Brände zu stoppen.

“99% der Waldbrände entstehen durch Menschen”, sagte Widodo.

Laut den „Entwaldungswarnungen“ von Global Forest Watch zeigen Satellitenbilder in diesem Jahr einen noch stärkeren Anstieg des Verlusts an Primärwaldflächen im Vergleich zu den Vorjahren – Gebiete, in denen noch nie Bäume gefällt wurden und die die größte Artenvielfalt aufweisen.

Umweltschützer sagten, die Auswirkungen der Budgetkürzungen auf die Bemühungen zur Brandbekämpfung könnten gravierend sein.

WARNUNG

Nach offiziellen Angaben wurden mindestens 1,6 Millionen Hektar Wald und anderes Land verbrannt – mehr als das 20-fache der Fläche Singapurs. Die Verluste wurden auf 5,2 Milliarden US-Dollar geschätzt, während der Dunst der in der Region ausgebreiteten Brände erstickte.

Die Brände im letzten Jahr waren die schlimmsten seit 2015.

“Es besteht ein echtes Risiko für eine weitere ökologische und gesundheitliche Katastrophe im Jahr 2020”, sagte Kiki Taufik, Leiterin der Greenpeace Southeast Asia Forest-Kampagne.

Im Mai wurde früher als gewöhnlich ein Cloud-Seeding-Programm gestartet, um zu versuchen, mehr Niederschläge zu verursachen, um Brände zu verhindern. ($ 1 = 14.080.0000 Rupiah)

“Wir verlassen uns mehr auf Berichte aus der Öffentlichkeit, weil die Patrouillen reduziert wurden”, sagte Agus Maksum gegenüber Reuters. “Wir erreichen die Öffentlichkeit auch über soziale Medien, was zu tun ist, wenn sie ein Feuer entdecken.”

Aufgrund der Budgetkürzungen sagte ein Feuerwehrmann der indonesischen Waldbrandbekämpfungsbrigade auf der feuergefährdeten Insel Kalimantan, die Truppe suche nach neuen Arbeitsmethoden.

(Bearbeitung von Matthew Tostevin und Raju Gopalakrishnan)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply