Covid-19-Verbot von Blech- und Holzblasinstrumenten in Kirchen, sagten Abgeordnete

0

Aber er fügte hinzu, dass Singen und Singen auch aus der Ferne nicht erlaubt sind und es bestimmte Instrumente gibt, die nicht benutzt werden können.

Der konservative Abgeordnete Andrew Selous sagte in seiner Rolle als Vertreter der Church of England im Unterhaus, dass die Anzahl der Personen, die an Gottesdiensten teilnehmen, nicht begrenzt wird, solange die Richtlinien von Covid eingehalten werden.

Laut Angaben von Abgeordneten sollten in Kirchen keine Blech- und Holzblasinstrumente verwendet werden, um die Ausbreitung von Covid-19 zu bekämpfen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Seine Wähler können ab dem 4. Juli zum öffentlichen Gottesdienst zurückkehren.”

In seiner Antwort sagte Herr Selous: „Leider muss ich ihm sagen, dass Singen und Singen auch aus der Ferne nicht erlaubt sind, da das zusätzliche Infektionsrisiko besteht und Holzblasinstrumente und Blechblasinstrumente nicht verwendet werden sollten, aber das lässt noch viele andere übrig Instrumente.

Der Konservative Michael Fabricant sprach im Unterhaus und fragte, wann die Menschen zum Abendlied zurückkehren und den „wunderbaren Chor“ in der Lichfield Cathedral in seinem Wahlkreis genießen dürften.

“Könnte ich mindestens kürzere Gottesdienste, noch kürzere Predigten, einige angenehme Worte aus dem Buch des gemeinsamen Gebets und ein Ende der Prälaten vorschlagen?”

Er fragte: “Wie wird er uns zurücklocken, wenn wir nicht singen dürfen?

Der konservative ehemalige Minister Sir Desmond Swayne sagte, er habe vor der Pandemie ein „Hymnensandwich“ genossen.

Sprecher Sir Lindsay Hoyle fügte hinzu: “Nun, Andrew Selous, singen Sie zu diesem.”

Herr Selous antwortete: “Ich hoffe, er nimmt an einigen der erhebenden Online-Gottesdienste und -Dienste teil, die ihm während der Sperrung zur Verfügung standen.

“Ich würde ihm sagen, es ist die Herzlichkeit des Willkommens, die Gelegenheit zur Gemeinschaft, die Chance, durch Gebet, Anbetung und die Offenbarung von Gottes Wort im Glauben zu wachsen, was eine unwiderstehliche Versuchung für (Sir Desmond) sein wird, zurückzukehren.”

Herr Selous sagte auch früher zu den Abgeordneten: „Hochzeiten können zwar ab dem 4. Juli stattfinden, aber nur mit maximal 30 Personen, und dies ist eine große Erleichterung für viele Paare im ganzen Land.

„Diese Zahl von 30 hat die Regierung vorerst empfohlen, und die Regierung hört weiterhin auf die Wissenschaft.

Auf die Frage der Konservativen Joy Morrissey (Beaconsfield), ob die Zahl der Hochzeiten in diesem Sommer erhöht werden könne, antwortete Herr Selous: „Zu diesen 30 gehören der Minister und das Ehepaar selbst, und es sollte eine soziale Distanzierung von mehr als einem Meter zwischen Einzelpersonen, Haushalten und Personen bestehen Stützblasen.

„Für Gottesdienste gibt es innerhalb eines Gottesdienstortes keine maximale Anzahl, solange die Räumlichkeiten den Covid-sicheren Richtlinien entsprechen.“

“Von den Paaren, mit denen ich gesprochen habe, sind sie einfach so erfreut, heiraten zu können, und vielleicht könnte nächstes Jahr eine Feier der Erneuerung der Gelübde stattfinden.”

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply