COVID-Fälle nehmen in Russland, Osteuropa zu und nehmen in Westeuropa ab – WHO

0

Russland hat 423.741 Fälle gemeldet, die dritthöchste gemeldete Gesamtzahl der Welt, einschließlich 5.037 Todesfälle.

Sprecherin Margaret Harris sagte zu einem Briefing: „Im Moment sehen wir in Europa, in Westeuropa, einen stetigen Rückgang. Es ist nicht schnell, aber es gibt einen stetigen Rückgang der täglich gemeldeten Neuerkrankungen. Das bedeutet, dass die Anzahl der Neuerkrankungen immer noch erheblich ist, aber die Zahl sinkt, mit Ausnahme von Russland und Osteuropa, wo wir immer noch einen Anstieg sehen. “

GENF, 2. Juni – Täglich gemeldete neue Fälle von COVID-19 gehen in Westeuropa stetig zurück, nicht jedoch an Hotspots in Russland und Osteuropa, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Dienstag mit.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Harris sagte, dass sie keine Informationen darüber habe, ob noch Gespräche mit der Trump-Administration stattfinden, die am vergangenen Freitag bekannt gab, dass sie die Agentur wegen der Behandlung der Pandemie verlassen werde. “Ich habe keine Informationen darüber, ob wir offiziell benachrichtigt wurden”, fügte sie hinzu. (Berichterstattung von Stephanie Nebehay; Redaktion von Emma Farge)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply