Cricket-Australia Players Union lehnt CA-Umsatzprognosen ab

0

Die Australian Cricketers ‘Association (ACA) teilte am Donnerstag mit, dass CA prognostiziert habe, dass die Einnahmen für 2020/21 aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie gegenüber der vorherigen Prognose von 461 Mio. AUD um 48% auf 239,7 Mio. AUD (165,20 Mio. AUD) sinken würden.

MELBOURNE, 4. Juni – Die Prognose von Cricket Australia (CA), dass die Einnahmen, die den Spielerzahlungen zugrunde liegen, um fast 50% sinken, wurde von der Spielergewerkschaft mit Skepsis aufgenommen. Sie forderte Gespräche, um die Berechnungen des Boards zu beleuchten.

Von Ian Ransom

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Spieler erhalten etwas mehr als ein Viertel der Einnahmen gemäß ihrem Deal im Tarifvertrag mit CA.

“Der ACA drückt ein mangelndes Vertrauen in diese Reforecasts aus”, sagte die Gewerkschaft.

Für die Einnahmen der folgenden Saison wurde eine Reduzierung um ca. 20% auf 385,80 Mio. AUD erwartet, verglichen mit der vorherigen Schätzung von 484 Mio. AUD, fügte der ACA unter Berufung auf eine von CA am Mittwoch gesendete E-Mail hinzu.

Der ACA sagte, die neuen Prognosen seien „nicht angemessen oder im Einklang mit einer Verpflichtung von Treu und Glauben“.

Das trostloseste Szenario scheint jedoch vermieden worden zu sein, da Indiens lukrative Vier-Test-Tour mit einem geschätzten Umsatz von 300 Mio. AUD im Heimsommer stattfinden soll.

Kevin Roberts, Chief Executive von CA, sagte letzte Woche, dass der Vorstand aufgrund von COVID-19 mit einem Umsatzrückgang von rund 80 Mio. AUD konfrontiert sei und es sehr wahrscheinlich sei, dass Australien die Twenty20-Weltmeisterschaft von Oktober bis November nicht ausrichten könne.

“Nach dem, was der ACA bisher feststellen konnte, muss Cricket noch ein erhebliches negatives Einnahmenereignis hinnehmen, und die Aussichten für das Spiel bleiben positiv”, fügte die Gewerkschaft hinzu.

“Wenn Cricket in Zukunft ein negatives finanzielles Ereignis erleidet, kann zu diesem Zeitpunkt eine Neufassung bereitgestellt werden.”

Der ACA sagte, ein formellerer Prozess der Due Diligence sei jetzt notwendig.

CA hat bei der Kontaktaufnahme durch Reuters keinen sofortigen Kommentar abgegeben. ($ 1 = 1,4510 australische Dollar) (Bearbeitung von Peter Rutherford)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply