Cricketspieler, um überarbeitete Finanzdaten zu betrachten

0

Die Prognosen wurden von einem CA-Sprecher aufgrund der Unsicherheit über die Auswirkungen des COVID-19-Ausbruchs als „flüssig“ beschrieben.

Cricket Australia (CA) wird am Mittwoch seine überarbeiteten Finanzprognosen an die Spielergewerkschaft übermitteln, da sich der Sport mit den finanziellen Folgen der Coronavirus-Pandemie auseinandersetzt.

Australiens Cricketspieler werden bald über überprüfte Finanzprognosen nachdenken, die den Kern ihrer nächsten Gehaltsabschlüsse bilden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

CA hat seine 35 Spieler – 20 Männer und 15 Frauen – bekannt gegeben, denen Verträge für die nächsten 12 Monate angeboten werden.

“CA-Spielerinterviews werden wie geplant im Laufe der nächsten Woche oder so mit offiziellen Verträgen ab dem 4. Juni fortgesetzt”, sagte der ACA in einer E-Mail an die Spieler, die am Montag gesendet wurden.

Die Australian Cricketers ‘Association (ACA) hat dann 30 Tage Zeit, um zu antworten, da Vertragsinterviews ab Donnerstag mit Spielern beginnen, die Angebote von CA anbieten.

Roberts sagte, dass CA 20 Millionen Dollar verlieren wird, wenn die Twenty20-Weltmeisterschaft nicht wie geplant im Oktober und November ausgetragen wird – der Pokal wird voraussichtlich auf das nächste Jahr verschoben.

CA-Chef Kevin Roberts warnte letzte Woche vor einem 80-Millionen-Dollar-Hit in den Sportkassen dieses Sommers.

Die Spieler erhalten einen Teil des Umsatzes, aber die Prognosen sind aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus getrübt.

CA würde auch einen weiteren 50-Millionen-Dollar-Schlag erleiden, weil es wahrscheinlich ist, dass in diesem Sommer keine Zuschauer an internationalen Spielen in Australien teilnehmen.

Und Roberts sagte, CA würde wahrscheinlich rund 10 Millionen US-Dollar für Biosicherheitsmaßnahmen ausgeben, um sicherzustellen, dass internationale Teams in Australien spielen können.

Die CA-Hierarchie arbeitet an Kostensenkungen für das Leitungsgremium, das rund 200 Mitarbeiter mit 20 Prozent Lohn abgesetzt hat.

CA hat außerdem eine Kürzung der Zuschüsse für staatliche Verbände um 25 Prozent angekündigt – ein Schritt, dem sich NSW und Queensland widersetzen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply