Das Flugzeug mit dem in den USA inhaftierten iranischen Wissenschaftler ist gestartet: Zarif

0

„Gute Nachrichten, ein Flugzeug mit Dr. Sirous Asgari ist aus Amerika gestartet. Herzlichen Glückwunsch an seine Frau und Familie “, schrieb Mohammad Javad Zarif in einem Beitrag auf seinem Instagram-Account.

Der iranische Außenminister sagte am Dienstag, dass ein Flugzeug mit dem Wissenschaftler Sirous Asgari nach seiner offensichtlichen Entlassung aus einem US-Gefängnis vom Erzfeind der Vereinigten Staaten gestartet sei.

In der Datenbank der US-Agentur wurde Asgari immer noch als im Bundesstaat Mississippi inhaftiert aufgeführt.

Der Wissenschaftler teilte der britischen Zeitung The Guardian im März mit, dass die Einwanderungs- und Zollbehörde ihn ohne grundlegende sanitäre Einrichtungen in einem Internierungslager in Louisiana festhalte und sich trotz seiner Entlastung weigere, ihn in den Iran zurückkehren zu lassen.

Asgari wurde 2016 von einem US-Gericht beschuldigt, während eines akademischen Besuchs in Ohio Geschäftsgeheimnisse gestohlen zu haben. Der 59-jährige Wissenschaftler der Sharif University of Technology in Teheran wurde jedoch im November freigesprochen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sowohl der Iran als auch die Vereinigten Staaten haben eine Reihe von Staatsangehörigen des jeweils anderen und haben kürzlich ihre Freilassung im Rahmen der COVID-19-Pandemie gefordert.

Am Montag hatte der iranische Außenminister Abbas Mousavi gesagt, Asgaris Fall sei abgeschlossen und er werde wahrscheinlich innerhalb von zwei oder drei Tagen in die Islamische Republik zurückkehren.

Das Außenministerium reagierte nicht sofort auf die Aufforderung von AFP, zu seiner offensichtlichen Freilassung Stellung zu nehmen.

Der Iran kämpft gegen den tödlichsten Ausbruch des Virus im Nahen Osten, während die USA die weltweit höchste Gesamtzahl an Todesfällen aufgrund der Krankheit gemeldet haben.

Die Islamische Republik hält mindestens fünf Amerikaner fest und die USA haben 19 Iraner in Haft. Dies geht aus einer von AFP zusammengestellten Liste hervor, die auf offiziellen Erklärungen und Medienberichten basiert.

Die Spannungen zwischen Teheran und Washington eskalierten 2018, nachdem Präsident Donald Trump die USA einseitig von einem wegweisenden Atomabkommen zurückgezogen und verkrüppelnde Sanktionen gegen den Iran verhängt hatte.

Die beiden haben zeitweise Gefangene getauscht, obwohl sie keine formellen diplomatischen Beziehungen hatten.

Asgari ist einer der 19 von den USA gehaltenen Staatsangehörigen, von denen die meisten Doppelstaatsangehörige sind und beschuldigt werden, Sanktionen zu umgehen, indem sie entweder Waren in den Iran exportieren oder das US-Finanzsystem nutzen.

Zu den Amerikanern und Doppelstaatsangehörigen, von denen derzeit bekannt ist, dass sie vom Iran festgehalten werden, gehören der Veteran der US-Marine, Michael R. White, Siamak Namazi sowie sein Vater Baquer, Morad Tahbaz, Gholam Reza Shahini und Karan Vafadari.

Im Dezember befreite der Iran den US-Wissenschaftler Xiyue Wang im Austausch gegen den Wissenschaftler Massoud Soleimani und erklärte, er sei offen für weitere Tauschgeschäfte.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Bei einem Gefangenentausch im Dezember flog der US-amerikanische freie iranische Wissenschaftler Massoud Soleimani mit Außenminister Mohammad Javad Zarif nach Hause

Share.

Leave A Reply