Das kontaktlose Zahlungslimit wird nächste Woche auf 50 € erhöht, da die Bargeldtransaktionen um 20% sinken

0

Die KONTAKTLOSEN ZAHLUNGEN werden bis Mittwoch, 1. April, von 30 € auf 50 € steigen.

Brian Hayes von der Banking Federation sagte heute bei RTÉ Radio One, dass das erhöhte Limit in einigen großen Einzelhändlern im ganzen Land bereits besteht.

Hayes sagte, dass Bargeldtransaktionen in der letzten Woche um 20% gesunken sind.

Letzte Woche teilte der Banken- und Zahlungsverkehrsverband mit, dass Banken, Einzelhändler und Technologieunternehmen eng zusammenarbeiten, um das erhöhte kontaktlose Zahlungslimit einzuführen, da empfohlen wird, Bargeldtransaktionen während des Ausbruchs von Covid-19 zu reduzieren.

AIB hat kürzlich angekündigt, seine Pläne zur Einführung kontaktloser Gebühren in Höhe von 1 Cent pro Zahlung aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus auszusetzen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Banken haben die Öffentlichkeit auch davor gewarnt, ihre PIN-Nummer online herauszugeben.

Hayes sagte in der gegenwärtigen Umgebung, "die Betrüger existieren immer noch" und versuchen, Menschen zu betrügen.

Er sagte, Banken hätten Anrufe von Leuten erhalten, die online auf Websites von Drittanbietern eingekauft und nach ihren persönlichen Bankdaten gefragt wurden.

Wenn Leute online einkaufen, sollten sie seriöse Händler-Websites verwenden, sagte er.

"Geben Sie niemals Ihre PIN-Nummer heraus", sagte er. "Eine Bank oder ein öffentliches Versorgungsunternehmen wird niemals nach Ihrer PIN-Nummer fragen", sagte Hayes.

Letzte Woche gab die Regierung eine ähnliche Warnung heraus.

Ein hochrangiger Beamter sagte, das Ministerium für Sozialschutz habe Kenntnis von einer Reihe von Mitgliedern der Öffentlichkeit erhalten, die Anrufe von Personen erhalten, die angeben, aus dem Ministerium zu stammen, und die Kontodaten ihrer Bank oder ihres Finanzinstituts anfordern.

Betrüger scheinen die Anzahl der Personen auszunutzen, die sich für die Zahlung einer Notfallpandemie angemeldet haben, teilte die Abteilung mit.

"Sie werden keine Anrufe erhalten, in denen Sie von der Regierung nach Ihren Bankdaten gefragt werden", hieß es.

Share.

Leave A Reply