Das nach Dr. Anthony Fauci benannte Pferd wird beim Debüt Zweiter

0

Soziale Distanzierung, Selbstisolation, Abflachung der Kurve, Herdenimmunität und keine Zuschauer wurden ebenfalls beim Jockey Club registriert.

Fauci, der 2-jährige Hengst, belegte nach einem Pferd namens Prisoner einen fernen zweiten Platz und lag bei seinem mit Spannung erwarteten Debüt am Mittwoch im Belmont Park weit vor dem dritten Indoctrinate. In einer Sportart, die für ihre aktuellen Namen bekannt ist, ist Fauci das erste einer Reihe von Pferden, die von der Coronavirus-Pandemie inspiriert wurden, und die jüngste Hommage an den angesehenen Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten.

Ein nach Dr. Anthony Fauci benanntes Rennpferd erreichte die Ziellinie in ausreichender Entfernung von anderen, die seinen Namensvetter stolz gemacht hätten.

Antonacci hoffte, ein Stutfohlen nach Dr. Deborah Birx benennen zu können. Am Ende sagte Antonacci jedoch, er habe kein Pferd, das gut genug sei, um es nach dem Koordinator der Viren-Task Force des Weißen Hauses zu benennen.

“Wir wollten den Dienst ehren, den er der ganzen Welt erwiesen hat: Neben COVID bekämpft er sein ganzes Leben lang alle anderen Infektiösen”, sagte Antonacci. “Während der ganzen Sache wirkte er wie eine Stimme, die wusste, was los war, und, ohne zu politisch zu sein, beruhigte Dinge und lieferte echte Daten hinter dem, was vor sich ging.”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Miteigentümer Phillip Antonacci wählte Mitte März den Namen Fauci, nachdem der 79-Jährige begonnen hatte, tägliche Coronavirus-Briefings aus dem Weißen Haus durchzuführen. Die Familie Antonacci ist wie Fauci italienisch-amerikanisch und stammt aus Brooklyn.

“Er ist ein wunderschönes Hengstfohlen, hat morgens alles richtig gemacht, hat einen schönen Verstand für ihn, wo er nicht unruhig oder ängstlich ist und sehr, sehr intelligent wirkt”, sagte Ward. „Er ist nur ein sehr lockerer Typ. Nicht viel stört ihn. “

Dieses Hengstfohlen, das am Mittwoch debütierte, wurde zum Teil Fauci genannt, weil seine Besitzer dachten, er wäre ein besonderes Pferd. Trainer Wesley Ward hat gesehen, dass das damals unbenannte Pferd im September in seine Scheune kam.

Antonacci hat aufgrund seines Namens viel Hype um das Pferd gespürt. Seit Beginn der globalen Pandemie wurde Dr. Faucis Bildnis für eine Plüschpuppe, einen Wackelkopf und einen Donut verwendet, und er hat ein gleichnamiges Bier.

Und jetzt ein Vollblut.

“Er ist ein wirklich sehr, sehr gutes Pferd”, sagte Ward. “Besonders mit dem Namen, der ihm zugewiesen wurde, weißt du, dass er dem Namen gerecht werden muss.”

Ward sagte, je nachdem, wie Fauci aus seinem ersten Rennen hervorgeht, könnte er Mitte Juni zu den Coventry Stakes nach Royal Ascot in England reisen.

___

“Im Moment ist auf der Welt viel los und wir wollten Respekt für alle Anliegen und für alle Menschen zeigen und zeigen, dass wir hier bei (der New York Racing Association) alle unterstützen”, sagte Jockey Reylu Gutierrez. „Pferderennen unterstützen im Allgemeinen alle Ethnien. Pferderennen ist ein weltweiter Sport und es spielt keine Rolle, welche Farbe Sie haben, welche Religion Sie haben oder welche ethnische Zugehörigkeit Sie haben. Was beim Pferderennen zählt, ist, dass wir eins sind. “

Faucis Debüt fiel mit dem ersten Live-Pferderennen in New York seit März zusammen und fand nach dem Tod von George Floyd in Minnesota landesweit statt. Jockeys standen für einen Moment der Stille da, um denjenigen Respekt zu zollen, die an COVID-19 gestorben waren und als Hommage an Mediziner, dann knieten sie sich vor dem ersten Rennen im Fahrerlager nieder, um ihre Solidarität mit den Demonstranten nach Floyds Tod zu demonstrieren .

Weitere AP-Sportarten: https://apnews.com/apf-sports und https://twitter.com/AP_Sports

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Auf diesem Foto der New York Racing Association wird Fauci, Jockey Tyler Gaffalione, vom Fahrerlager zur Strecke für ein Pferderennen im Belmont Park in Elmont, NY, am Mittwoch, dem 3. Juni 2020, geführt. Das nach Dr. Anthony Fauci wurde bei seinem Debüt Zweiter. Das 2-jährige Hengstfohlen wurde im dritten Rennen von einem Pferd namens Prisoner geschlagen. (Adam Coglianese / NYRA über AP)

Share.

Leave A Reply