Datumsdilemma bei Weltmeisterschaften für Männer, Frauen

0

 

Es wird auch angenommen, dass diese Daten eines der Fenster sind, die für die Twenty20-Weltmeisterschaft der Männer in Betracht gezogen werden, die von Oktober bis November dieses Jahres in Australien stattfinden sollte, sich jedoch voraussichtlich verzögern wird.

Neuseeland, das für seine Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie weltweit Anerkennung gefunden hat, wird voraussichtlich im Februar und März nächsten Jahres den eintägigen internationalen Wettbewerb für Frauen ausrichten.

Ein COVID-19-Planungsstau könnte die Verschiebung der ODI-Weltmeisterschaft der Frauen 2021 veranlassen, da sich der International Cricket Council darauf vorbereitet, einige wichtige Entscheidungen zu treffen.

„Wenn dieses (Herren-T20-) Turnier auf das nächste Jahr verschoben wird, ist es ziemlich schwer zu glauben, dass zwei Weltereignisse ungefähr zur gleichen Zeit stattfinden können.

“Es hängt davon ab, was mit der T20-Weltmeisterschaft der Männer passiert, was sich auf die Weltmeisterschaft der Frauen auswirken könnte”, sagte die australische Star-Allrounderin Ellyse Perry.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der IStGH wird mit ziemlicher Sicherheit nicht in Betracht ziehen, die wichtigsten Ereignisse gegeneinander auszutauschen.

Perry fügte hinzu, Australien werde sich weiterhin darauf vorbereiten, als ob die Weltmeisterschaft im nächsten Sommer stattfinden würde, und sich entsprechend anpassen, wenn sich das Timing ändert.

„Es ist wirklich schwer, ein Gefühl dafür zu haben, wohin die Dinge gehen könnten. Im Schema der Dinge scheint eine Weltmeisterschaft angesichts aller anderen Ereignisse etwas irrelevant. “

„Ich würde mir vorstellen, dass diese Events nicht gleichzeitig gespielt werden können.

Der ICC-Vorstand trat vor einer Woche zusammen und verschob eine Entscheidung über die beiden Weltmeisterschaften bis Juli.

Cricket Australia gehört zu den vielen Boards, die sich für einen Anruf bei den Turnieren interessieren.

Nick Hockley, der Leiter des Organisationskomitees der T20-Weltmeisterschaft, der diese Woche nach Kevin Roberts ‘Abgang zum Interim Chief Executive von CA ernannt wurde, zeigte sich stolz darauf, wie sein Team unter immenser Unsicherheit verschiedene Notfallpläne entwarf.

“Es ist wirklich kompliziert”, sagte Hockley.

“Man kann einfach nicht beide Rollen verwalten … nächste Woche sollte es mehr Klarheit geben”, sagte er.

Hockley wird bald seine volle Aufmerksamkeit auf den Top-Job bei CA richten.

“Wir machen viel Arbeit und liefern Analysen für den ICC, aber letztendlich ist es eine Entscheidung, die vom ICC-Vorstand getroffen wird.”

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply