Der 28-jährige Lehrer, der Sex mit einem 13-jährigen Jungen hatte, hielt 20 Jahre lang Wache im Klassenzimmer

0

 

Die SICK-Pädophile Brittany Zamora ist seit 20 Jahren inhaftiert, nachdem sie sich schuldig bekannt hat, Sex mit einem 13-jährigen Schüler zu haben.

Der in Ungnade gefallene Erzieher aus Arizona weinte vor Gericht, als Richter Sherry Stephens am Freitag das Urteil aussprach.

Die 28-jährige Zamora hat es geschafft, sich nach dem Erlernen ihres Schicksals zu beruhigen und sich bei ihren Opfern und ihrer Familie zu entschuldigen.

Später fügte sie hinzu: „Ich bin ein guter und aufrichtiger Mensch, der einen Fehler gemacht hat, und ich bedaure es zutiefst.

„Ich habe mein Leben lang jedes Gesetz respektiert und versucht, es zu befolgen. Ich bin in keiner Weise eine Bedrohung für die Gesellschaft. “

Zamora wird nicht wegen guten Benehmens freigelassen, was bedeutet, dass sie freigelassen wird, wenn sie 48 oder 49 Jahre alt ist und sich als Sexualstraftäter registrieren muss, sobald sie das Gefängnis verlässt.

Der abscheuliche Goodyear-Lehrer erhielt die Mindeststrafe für das Verbrechen, was die Eltern des 13-jährigen Jungen für zu nachsichtig hielten.

Eine Aussage, die dem Gericht im Namen der Familie des Schülers vorgelesen wurde, lautete: „Brittany Zamora hat unser Vertrauen verraten und Opfer A für immer verändert.

„Früher war er ein unschuldiges Kind, und jetzt hat sie ihm seine Unschuld gestohlen. Ich hasse Brittany Zamora für das, was sie meinem Sohn und unserer Familie angetan hat. “

“Ich bin in keiner Weise eine Bedrohung für die Gesellschaft”

Brittany Zamora

Zamora wurde im März 2018 festgenommen, nachdem der Polizei vorgeworfen wurde, sie habe mehrmals Sex mit einem Schuljungen gehabt, auch in ihrem Klassenzimmer, während der Freund des Jugendlichen als Ausguck fungierte.

Sie wurde geknurrt, als die Eltern des Jungen Texte entdeckten, die zwischen ihr und dem 13-jährigen Opfer in einer Schullehrer-Schüler-App gesendet wurden.

Sie wurden über die Sentry-App benachrichtigt, die verdächtige Bilder auf dem Gerät eines Kindes erkennt und feststellt, ob sie damit in Berührung gekommen sind.

Die Eltern konfrontierten dann Zamora, die verheiratet war, als sie zugab, Sex mit ihrem Sohn zu haben.

Zamora, Lehrerin der sechsten Klasse, wird auch beschuldigt, anderen Schülern der Las Brisas Academy Akte von sich selbst geschickt zu haben.

 

Share.

Leave A Reply