Der Außenfeldspieler der San Diego Padres, Tommy Pham, erstach, wird…

0

SAN DIEGO – Der Außenfeldspieler der San Diego Padres, Tommy Pham, erholt sich, nachdem er am Sonntagabend in den Rücken gestochen wurde, so die Behörden.

Pham wurde kurz nach 22.30 Uhr vor dem Herrenklub der Pacers Showgirls International erstochen, wie Polizeileutnant Shawn Takeuchi der San Diego Union-Tribune mitteilte.

Pham habe die Angreifer offenbar nicht gekannt, die auf freiem Fuß blieben, sagte er.

“Obwohl es eine sehr traumatische und augenöffnende Erfahrung für mich war, bin ich auf dem Weg der Besserung, und ich weiß, dass ich in kürzester Zeit wieder zu meiner Trainingsroutine außerhalb der Saison zurückkehren werde”, sagte Pham in einer vom Team veröffentlichten Erklärung.

Zwei Personen, die sagten, sie hätten mit Pham gesprochen, sagten der Union-Tribune, dass Pham abreiste und sahen einen Streit in der Nähe seines Autos. Eine Person erzählte der Zeitung, dass Pham angegriffen wurde, nachdem er die streitenden Personen gebeten hatte, von seinem Auto wegzugehen.

Pham wurde in den unteren Rücken gestochen, und die Wunde durchbohrte alle drei Hautschichten, beschädigte aber keine Organe, so eine Aussage der Padres. Das Team sagte, er befinde sich in gutem Zustand und werde sich voraussichtlich vollständig erholen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

Pham, 32, wurde im vergangenen Jahr nach sechs Spielzeiten mit den Tampa Bay Rays und den St. Louis Cardinals zu den Padres gebracht.

In diesem Jahr schlug er .211 mit drei Home Runs, 12 RBIs und sechs gestohlenen Bases in 31 Spielen, dann schlug er .375 (9 von 24) in sechs Nachsaisonspielen, bevor San Diego am Donnerstag durch die Los Angeles Dodgers ausgeschieden ist.

___

Weitere AP MLB: https://apnews.com/MLB und https://twitter.com/AP_Sports

Share.

Leave A Reply