Der Designer von Louis Vuitton entschuldigt sich für Kommentare zu US-Protesten

0

„Ich bin ein schwarzer Mann. Ein dunkelschwarzer Mann. Wie dunkel-dunkel. Bei einer durchschnittlichen Reise zum Lebensmittelgeschäft in Chicago fürchte ich, ich werde sterben. Jede Interaktion mit der Polizei könnte für mich tödlich sein “, schrieb er.

Abloh, der bekannteste schwarze Modedesigner, sagte in einem Instagram-Post am späten Montag, dass er „jede Bewegung zur Beseitigung von Rassismus und Polizeigewalt unterstützt.

MAILAND, 2. Juni – Virgil Abloh, Designer der Herrenmode-Kollektionen von Louis Vuitton und Gründer des Streetwear-Labels Off-White, hat sich entschuldigt, nachdem er von US-Demonstranten wegen Züchtigung von Plünderungen kritisiert worden war.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

„Das ekelt mich an. Für die Kinder, die sein Geschäft und RSVP DTLA durchsucht haben, und für alle unsere Geschäfte in unserer Szene ist nur bekannt, dass das Produkt, das Sie gerade in Ihrem Haus / Ihrer Wohnung anstarrt, verdorben ist und an eine Person erinnert, von der ich hoffe, dass Sie es nicht sind. “

In einem Post, nachdem ein Geschäft eines anderen Streetwear-Designers beschädigt worden war, schrieb Abloh:

Der 39-jährige Abloh war in den sozialen Medien angegriffen worden, weil er die Plünderung von Geschäften in Chicago und Los Angeles kritisiert hatte, zu denen er unter Protesten gegen die Ermordung von George Floyd eine Verbindung hatte.

Er sagte, seine Beiträge zu Anliegen im Zusammenhang mit der Protestbewegung betrugen insgesamt 20.500 US-Dollar.

„Gestern habe ich darüber gesprochen, wie meine Geschäfte und Geschäfte von Freunden geplündert wurden. Ich entschuldige mich dafür, dass meine Sorge um diese Geschäfte meine Sorge um unser Recht, gegen Ungerechtigkeit zu protestieren und unsere Wut und Wut in diesem Moment auszudrücken, zu überwiegen schien “, sagte er am Montag.

Abloh wurde auch dafür kritisiert, 50 US-Dollar an eine Organisation gespendet zu haben, die bei den Rechtskosten der Demonstranten hilft, wenn seine Kreationen mehrere hundert US-Dollar oder mehr kosten können.

Abloh ist seit März 2018 künstlerischer Leiter für Herrenbekleidung bei Louis Vuitton, dem größten Umsatztreiber des französischen Luxusgiganten LVMH. (Berichterstattung von Silvia Aloisi; Redaktion von Giles Elgood)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply