Der New Yorker Cuomo fordert nach George Floyds Tod Polizeireformen

0

“Es reicht nicht aus, herauszukommen und zu sagen:” Ich bin wütend, ich bin frustriert “, sagte Cuomo in einem täglichen Briefing über das Coronavirus. „Die Demonstranten machen einen Punkt. Aber Sie müssen die positive Reformagenda hinzufügen. “ (Berichterstattung von Nathan Layne in Wilton, Connecticut und Maria Caspani in New York Schnitt von Chizu Nomiyama)

1. Juni – Der Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, forderte am Montag ein nationales Verbot des Einsatzes von Chokeholds und exzessiver Gewalt durch die Polizei im Rahmen einer Polizeireform nach dem Tod eines unbewaffneten schwarzen Mannes in Polizeigewahrsam in Minneapolis vor einer Woche.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply