Der NYPD-Beamte wird wegen Strangulationsbeschuldigungen festgenommen, nachdem Videomaterial gezeigt hat, dass er während der Festnahme einen verbotenen Würgegriff gegen einen schwarzen Mann verwendet hat.

0

New Yorks kürzlich verabschiedeter Eric Garner Anti-Chokehold Act, benannt nach dem Mann von Staten Island, der 2014 von einem Polizeidrossel getötet wurde, macht den verbotenen Umzug zu einem Verbrechen im Staat – strafbar bis zu 15 Jahren.

Der NYPD-Offizier David Afanador wurde am Donnerstag wegen Strangulation verhaftet und versuchte am vergangenen Wochenende auf der Rockaway Beach-Promenade wegen einer Auseinandersetzung zu erwürgen.

Ein New Yorker Polizist, der suspendiert wurde, nachdem er einen schwarzen Mann in einen verbotenen Chokehold gesteckt hatte, wird jetzt strafrechtlich verfolgt.

Der Mann, der den Offizieren seinen Namen als Ricky Bellevue gab, stand mit zwei weißen Männern zusammen, die die Offiziere filmten, als sie sich näherten, sie verspotteten und sie umkreisten.

Der Vorfall ereignete sich, nachdem die Polizei am Sonntag, den 21. Juni, um 9 Uhr morgens einen Anruf erhalten hatte, um Berichte über einen Mann zu erhalten, der auf der Promenade in der 133th Street unregelmäßig handelte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der 39-jährige Afanador sollte vor einem Strafgericht in Queens angeklagt werden. Er bleibt ohne Bezahlung suspendiert.

Scrollen Sie für Video nach unten

Als der 35-jährige Bellevue – der schwarz ist – sich den Beamten nähert, zeigt ihn eine Körperkamera, wie er zu Boden geworfen wird.

Das Filmmaterial zeigte, dass Afanador seinen Arm einige Sekunden lang um Bellevues Hals legte, als er sich mit dem Gesicht nach unten auf die Promenade legte.

Als vier uniformierte Offiziere Bellevue zurückhielten, schrie ein Zuschauer: “Yo, er würgt sie, lass sie gehen!”

Bellevue, der mit seinem Zwillingsbruder in Rockaway lebt, hört, wie er den Beamten sagt, er sei bipolar und asthmatisch.

„Das machen Sie in Amerika? Ich bin in Amerika geboren. Sie sind nicht hier, um uns zu helfen. Du bist hier, um uns zu töten. Ich werde immer von der Polizei verprügelt. “

“Das machen Sie am Vatertag mit einem Schwarzen?”, Sagt er, nachdem er zu einem Krankenwagen geführt wurde.

Dieser Beamte sagte, sie wüssten, dass Bellevue und die beiden anderen Männer, mit denen er zusammen war, betrunken waren und dass Bellevue in der Vergangenheit psychisch krank war, aber sie befürchteten, er würde jemanden verletzen.

“Was alles verändert hat, ist, dass er etwas gepackt und sich aufgerichtet hat und meinen Offizier dort drüben stehen wollte”, sagte ein Offizier in der Körperkamera.

Er steht neben einem EMT-Fahrzeug und beschwert sich über seinen Hals. “Sir, es gibt keinen Druck auf Ihren Nacken”, hört ein Beamter.

Bellevues Anwalt sagte, sein Mandant sei mit einem Schnitt am Kopf ins Krankenhaus eingeliefert worden, wurde aber inzwischen freigelassen.

Aber Polizeikommissar Dermot Shea sagte am Montag, Afanador sei suspendiert worden, weil “die Hand um den Hals die Hand um den Hals ist”.

Von der Abteilung veröffentlichtes Körperkamera-Material zeigt, dass das Manöver erfolgte, nachdem Bellevue und zwei andere Männer mindestens 10 Minuten lang Beleidigungen auf die Beamten geschleudert hatten.

“Die Verhaftung … ist der erste Schritt, um Gerechtigkeit zu erlangen”, sagte Rechtsanwalt Bellevues Anwalt Sanford Rubenstein gegenüber den Daily News. “Der nächste Schritt besteht darin, dass der Beamte verurteilt und zu Gefängnis verurteilt wird.”

In einer Erklärung zu dem Vorfall sagte Shea: „Verantwortlichkeit bei der Polizeiarbeit ist von wesentlicher Bedeutung. Nach einer raschen Untersuchung durch das Büro für innere Angelegenheiten wurde ein Polizeibeamter, der an einem störenden offensichtlichen Chokehold-Vorfall in Queens beteiligt war, ohne Bezahlung suspendiert.

“Die Öffentlichkeit muss sehen, wenn etwas schief geht, es gibt Konsequenzen”, sagte der Bürgermeister.

Shea kündigte die Suspendierung nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Videos des Vorfalls in den sozialen Medien an. Bürgermeister Bill de Blasio lobte die schnelle Reaktion der Abteilung.

„Während eine vollständige Untersuchung noch im Gange ist, besteht für mich keine Frage, dass diese sofortige Maßnahme erforderlich ist. Wir verpflichten uns zu Transparenz, während dieser Prozess fortgesetzt wird. “

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Laut NYPD wurde der Beamte David Afanador (Bild 2014) am Donnerstag wegen Strangulation und Strangulationsversuchen wegen einer Auseinandersetzung am vergangenen Wochenende auf der Rockaway Beach-Promenade festgenommen

Share.

Leave A Reply