Deutsche Inflation zieht im Juni an

0

 

Der Wert verglichen mit einer Reuters-Prognose für 0,6%.

Die deutschen Verbraucherpreise, harmonisiert, um sie mit Inflationsdaten aus anderen EU-Ländern vergleichbar zu machen, stiegen gegenüber dem Vorjahr um 0,8% gegenüber 0,5% im Vormonat, teilte das Statistische Bundesamt mit.

BERLIN, 29. Juni – Die deutsche Jahresinflation hat sich im Juni auf niedrigem Niveau beschleunigt, wie vorläufige Daten am Montag zeigten, blieb jedoch deutlich unter dem Ziel der Europäischen Zentralbank, was eine weitere Rechtfertigung für Anreize darstellt.

Die EZB hat das Ziel, die Inflation für den Währungsblock nahe, aber unter 2% zu halten. (Schreiben von Paul Carrel; Redaktion von Thomas Seythal)

Im Monatsvergleich stiegen die von der EU harmonisierten Preise im Juni um 0,7%. Eine Reuters-Umfrage hatte einen Anstieg von 0,4% prognostiziert.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply