Deutscher Fernsehsender Sat.1 bekommt einen Teil der Bundesliga-Action

0

 

Der Großteil der Aktion wird erneut auf dem Pay-TV-Sender Sky gezeigt, der der US-amerikanischen Gruppe Comcast Corp gehört, während der Sport-Streaming-Dienst DAZN laut einschlägigen Quellen auch die Rechte an einer großen Anzahl von Spielen erwerben wird.

Die Bundesliga wird am Montag nationale Übertragungsrechte für die vier Spielzeiten von 2021 bis 22 vergeben, wobei der Wert gegenüber der vorherigen Vereinbarung wahrscheinlich sinken wird.

MÜNCHEN, 22. Juni – Der deutsche Fernsehsender Sat.1 hat das Recht erhalten, ab 2021 neun Live-Fußballspiele pro Saison auf seinen frei empfangbaren Kanälen zu zeigen, teilte eine mit der Rechte-Auktion vertraute Quelle mit.

Der derzeitige Vierjahresvertrag, der bis zum Ende der nächsten Saison läuft, hat einen Wert von 4,6 Milliarden Euro, ein Anstieg von 85% gegenüber der vorherigen Vereinbarung. Es umfasst TV-, Radio- und Online-Rechte an Spielen der 36 Vereine in den beiden besten deutschen Divisionen. ($ 1 = 0,8917 Euro) (Berichterstattung von Alexander Hübner, Schreiben von Arno Schuetze und Keith Weir Redaktion von Ed Osmond)

Der neue Bundesliga-Rechtevertrag wird voraussichtlich insgesamt rund 4,3 Milliarden Euro generieren.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Sat.1-Spiele sind die einzigen Live-Spiele, die kostenlos ausgestrahlt werden können. Sie umfassen drei Spiele aus der obersten Bundesliga-Liga, ein Zweitligaspiel, den jährlichen Supercup und vier Abstiegs-Playoff-Spiele.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply