Deutschland plant, Europa ab dem 15. Juni reisen zu lassen – Regierungsquellen

0

Mit der Aufhebung des Mitte März für Reisen weltweit eingeführten Verbots würde Deutschland stattdessen länderspezifische Richtlinien zur Coronavirus-Situation in den betroffenen europäischen Ländern herausgeben.

Eine weitere Bedingung ist, dass die betroffenen Länder ihre Grenzen für Urlauber öffnen, heißt es in den Quellen.

BERLIN, 3. Juni – Deutschland plant, ab dem 15. Juni ein Reiseverbot für die Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie für Großbritannien, Island, Norwegen, Liechtenstein und die Schweiz aufzuheben, sofern die Coronavirus-Infektionsraten in diesen Ländern dies zulassen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

(Berichterstattung von Sabine Siebold und Andreas Rinke Schreiben von Paul Carrel Schnitt von Michelle Martin)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply