Deutschland verwöhnt sich schließlich, aber nicht ohne neue Kritik

0

Die Regierungskoalition von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am späten Mittwoch Konjunkturmaßnahmen im Wert von 130 Milliarden Euro (146 Milliarden US-Dollar) vorgestellt, um die Erholung der größten europäischen Volkswirtschaft von der Coronavirus-Pandemie zu beschleunigen.

BERLIN, 4. Juni – Deutschland hat unter dem jahrelangen Druck seiner europäischen Kollegen, mehr Geld auszugeben, endlich ein mit neuen Schulden finanziertes Konjunkturpaket bereitgestellt, aber Berlins wiederentdeckte Liebe zum Verwöhnen sorgt bei seinen Nachbarn für neues Unbehagen.

Von Michael Nienaber

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Maßnahmen dürften die Schuldenquote Deutschlands von rund 60% im Jahr 2019 auf mindestens 75% im Jahr 2020 erhöhen. Dies ist ein Sprung in der deutschen Kreditaufnahme, der seit einem massiven Aufschwung während der globalen Finanzkrise vor mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr zu verzeichnen war .

Das Paket aus zusätzlichen Ausgaben und Steuersenkungen entspricht rund 4% der erwarteten deutschen Wirtschaftsleistung im Jahr 2020 und erhöht den nationalen Ermessensspielraum auf 14%. Zusammen mit Liquiditätshilfe und Darlehensgarantien macht Berlins Coronavirus-Reaktion mehr als 30% der Wirtschaftsleistung aus.

Das Paket, das auf ein im März vereinbartes Rettungspaket in Höhe von 750 Milliarden Euro folgt, beinhaltet eine vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer, Bargeld für Eltern, mehr Mittel für kleine Unternehmen und größere Anreize für den Kauf von Elektroautos.

Deutschland allein macht knapp die Hälfte der von der EU-Exekutive genehmigten staatlichen Beihilfen für Coronaviren aus, was die Besorgnis verstärkt, dass die Länder mit den tiefsten Taschen einen Vorteil erhalten könnten.

Da die Maßnahmen Deutschlands erheblich über alle anderen nationalen Notfallprogramme von Kollegen aus der Eurozone hinausgehen, hat das Ausmaß der neuen Ausgabenverschlechterung Bedenken geweckt, dass die Diskrepanz bei den Beihilfen das Ungleichgewicht in der Europäischen Union vergrößern und den Binnenmarkt des Blocks verzerren könnte.

„Das Paket zeigt einmal mehr, dass Deutschland bereit und in der Lage ist, Geld auszugeben, wenn es darauf ankommt“, sagte der Berenberg-Ökonom Holger Schmieding.

“Es gibt viele Spannungen darüber, dass staatliche Beihilfen von Mitgliedstaaten, insbesondere von Deutschland, verteilt werden”, sagte ein europäischer Diplomat kürzlich nach dem Rettungspaket für das deutsche Flaggschiff Lufthansa in Höhe von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland ruft diese Reaktion Verwirrung hervor.

“Die Kritik ist etwas paradox und manchmal sogar unaufrichtig”, sagte ein hochrangiger deutscher Regierungsbeamter.

„Vor der Coronavirus-Krise waren wir die Spardeutschen, die immer zu wenig ausgaben. Jetzt sind wir die “großen Spender” der Deutschen, die versuchen, mit ihren tiefen Taschen Wettbewerbsvorteile zu erzielen. “

Im Rahmen dieses geplanten Europäischen Sanierungsfonds hat die Europäische Kommission ein Solvabilitätsinstrument verabschiedet, um die Wettbewerbsbedingungen zwischen den Mitgliedstaaten zu verbessern.

Darüber hinaus unterstützt Deutschland im Allgemeinen Pläne für die Europäische Kommission, gemeinsame Schulden in einem beispiellosen Ausmaß von möglicherweise bis zu 750 Milliarden Euro aufzunehmen und dieses Geld zu verwenden, um die von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Volkswirtschaften zu stützen.

Deutsche Beamte sagen auch, dass andere europäische Länder von Berlins Konjunkturimpulsen profitieren werden, da die verstärkte Inlandsnachfrage automatisch mehr Importe von französischen, italienischen oder spanischen Produzenten ansaugen wird.

($ 1 = 0,8925 Euro) (Berichterstattung von Michael Nienaber Zusätzliche Berichterstattung von Gabriela Baczynska in Brüssel und Leigh Thomas in Paris; Redaktion von Toby Chopra)

“Dieses Solvabilitätsinstrument soll den Privatsektor dabei unterstützen, in gesunde Unternehmen zu investieren, die Liquidität oder Investitionen benötigen, damit wir das aufgetretene Ungleichgewicht wieder ins Gleichgewicht bringen”, sagte ein hochrangiger EU-Beamter.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply