Deutschland warnt die Türkei vor “Provokationen” in den östlichen…

0

BERLIN, 13. Oktober – Die Türkei solle in einem Gasstreit im östlichen Mittelmeer von Provokationen Abstand nehmen, sagte Bundesaußenminister Heiko Maas am Dienstag. Deutschland stehe solidarisch mit Zypern und Griechenland als EU-Partner.

“Ankara muss das Wechselspiel zwischen Entspannung und Provokation beenden, wenn die Regierung an Gesprächen interessiert ist – das hat sie wiederholt bekräftigt”, sagte Maas vor seiner Flucht nach Zypern und Griechenland in Berlin.

Er appellierte an die Türkei, offen für Gespräche zu bleiben und forderte Ankara auf, die Gasförderung in den umstritteneren Seegebieten nicht wieder aufzunehmen.

Ein türkisches Schiff ist am Montag in See gestochen, um seismische Untersuchungen im östlichen Mittelmeer durchzuführen, was Griechenland dazu veranlasste, eine wütende neue Forderung nach Sanktionen der Europäischen Union gegen Ankara in einem Streit um Offshore-Explorationsrechte zu stellen.

(Bericht von Andreas Rinke, verfasst von Caroline Copley, herausgegeben von Kirsti Knolle)

Share.

Leave A Reply