Die Besucherzahlen in der Grafton Street sinken um 75%, da sich die Menschen vom Stadtzentrum von Dublin fernhalten

0

FOOTFALL IN DUBLIN City ist nach neuen Daten aus Dublin Town zwischen dem letzten Montag und gestern um 65,8% gesunken.

Heute heißt es, dass die meisten kundenorientierten Unternehmen in der Stadt – mit rund 35.000 Mitarbeitern – inzwischen geschlossen sind, mit Ausnahme derjenigen, die wesentliche Einzelhandelsdienstleistungen erbringen.

Täglich besuchen rund 200.000 Menschen weniger die Innenstadt, da den Daten zufolge Maßnahmen zur Fernarbeit und zur sozialen Distanzierung ergriffen werden.

Große und kleine Einzelhändler haben beschlossen, ihre Geschäfte aufgrund von Coronavirus-Befürchtungen zu schließen. Alle Pubs sind ebenfalls geschlossen, und die meisten Restaurants sind ebenfalls geschlossen.

Dublin Town – eine Gruppe, die Unternehmen in der Stadt vertritt – sagte, dass der Rückgang am Montag, dem 16. März, 37,5% betrug. Dies stieg am Samstag auf 77%.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Im Vergleich zum St. Patrick's Day im letzten Jahr ging die Besucherzahl in diesem Jahr um 71,7% zurück.

Den Daten zufolge waren die Straßen mit der höchsten Konzentration an Gastgewerbebetrieben betroffen. Die South William Street verzeichnete eine Reduzierung um 85%, während die Grafton Street einen Rückgang der Besucherzahlen um 75% verzeichnete.

Richard Guiney, CEO von Dublin Town, sagte: „Dies ist ein beispielloses Ereignis, das durch den dramatischen Rückgang der Besucherzahlen im Stadtzentrum deutlich wird. Die St. Patrick's Week ist traditionell der Beginn der Touristensaison und für viele im Gastgewerbe alles an Deck. In diesem Jahr hatten jedoch viele Unternehmen der Branche ihre Türen geschlossen.

„Der aktuelle Notfall ist in erster Linie eine Gesundheitskrise, und die Erhaltung des Lebens muss Vorrang vor allen anderen Überlegungen haben.

Wir müssen jedoch auch alles in unserer Macht stehende tun, um sicherzustellen, dass die Wirtschaft bereit ist, sich rasch zu erholen, sobald dies sicher ist. Im Mittelpunkt steht dabei die Unterstützung der Arbeitgeber, ihre qualifizierten und talentierten Arbeitskräfte zu halten. Dies erfordert innovative Systeme, die denen ähneln, die in anderen Ländern entwickelt wurden, in denen Arbeitgeber und Staat zusammen einen existenzsichernden Lohn für Arbeitslose bieten.

Share.

Leave A Reply