Die Fed erweitert das kommunale Liquiditätsprogramm um Transit, Flughäfen und Versorgungsunternehmen

0

Die Zentralbank sagte auch, dass sie ihr Programm erweitert, um allen US-Bundesstaaten die Möglichkeit zu geben, mindestens zwei Städte oder Bezirke zu haben, die unabhängig von der Bevölkerung direkt Schuldverschreibungen an die kommunale Liquiditätsfazilität ausgeben können.

Gouverneure werden in der Lage sein, zwei Emittenten in ihren Staaten zu benennen, deren Einnahmen im Allgemeinen aus dem Betrieb sogenannter Regierungsaktivitäten stammen, sagte die Fed in einer Erklärung.

WASHINGTON, 3. Juni – Die Federal Reserve sagte am Mittwoch, sie werde es den Gouverneuren der US-Bundesstaaten ermöglichen, Transitagenturen, Flughäfen, Versorgungsunternehmen und andere Institutionen zu benennen, die im Rahmen ihres kommunalen Liquiditätsprogramms Kredite aufnehmen sollen, da die Zentralbank versucht, die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie zu mildern.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die New Yorker Metropolitan Transportation Authority hat im vergangenen Monat den Fed-Vorsitzenden Jerome Powell um direkten Zugang zum Programm gebeten.

Die Fed ist unter Druck geraten, ihre Bevölkerungskriterien von Gesetzgebern zu erweitern, deren Staaten keine lokalen Regierungen haben, die die Bevölkerungsschwellen erreicht haben.

Derzeit können nur US-Bundesstaaten und Städte mit mindestens 250.000 Einwohnern oder Landkreise mit mindestens 500.000 Einwohnern das kurzfristige Kreditprogramm in Höhe von 500 Milliarden US-Dollar in Anspruch nehmen.

Die jüngsten Stichprobenkaufraten der New Yorker Fed reichen von 1,51% für die am höchsten bewerteten Regierungen bis zu 3,84% für diejenigen mit den niedrigsten Investment-Grade-Ratings.

“Es ging weniger um die Förderfähigkeit als vielmehr um die Preisgestaltung”, sagte William Glasgall, Direktor für staatliche und lokale Initiativen bei der Volcker Alliance.

Selbst mit der Erweiterung potenzieller Benutzer kann die Nachfrage angesichts der Kosten gering sein.

Am Dienstag war Illinois die erste staatliche oder lokale Regierung, die das Programm der Fed mit einer Kreditaufnahme von 1,2 Milliarden US-Dollar nutzte. Analysten haben gesagt, dass das im April angekündigte Programm als Kreditgeber der letzten Instanz eingerichtet wurde und für Regierungen mit niedrigerem Rating am sinnvollsten wäre.

(Berichterstattung von Lindsay Dunsmuir und Howard Schneider; Zusätzliche Berichterstattung von Karen Pierog in Chicago; Redaktion von Chris Reese, David Gregorio und Will Dunham)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply