Die globale Impfstoffallianz gewinnt den renommierten spanischen Preis

0

Der in Genf ansässige Gavi, wie das Bündnis allgemein bekannt ist, soll mehr als 13 Millionen Todesfälle verhindert haben.

Die Preisorganisatoren gaben den Gewinner des jährlichen Preises am Donnerstag bekannt und sagten, dass die Allianz seit ihrer Gründung vor 20 Jahren dazu beigetragen hat, mehr als 760 Millionen Kinder in den ärmsten Ländern der Welt zu impfen.

MADRID – Die Globale Allianz für Impfstoffe und Impfungen hat Spaniens berühmten Princess of Asturias Award für internationale Zusammenarbeit gewonnen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Gavis Hauptpartner sind die Weltgesundheitsorganisation, UNICEF, die Weltbank und die Bill & Melinda Gates Foundation. Es arbeitet auch mit Regierungen, Nichtregierungsorganisationen und Unternehmen zusammen.

Ihr Ziel ist es, Leben zu retten, die Armut zu verringern und die Welt vor Pandemien zu schützen.

Gavi verhandelt Impfstoffe zu erschwinglichen Preisen für arme Länder, um Kinder vor tödlichen und schwächenden Infektionskrankheiten zu schützen.

Die Princess of Asturias-Preise, die jährlich in Kategorien von Kunst bis Sport verliehen werden, gehören zu den renommiertesten im spanischsprachigen Raum. Bei einer aufwendigen Zeremonie im Oktober erhalten die Empfänger 50.000 Euro.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply