Die Hauptwähler von Iowa entscheiden über das Schicksal des Königs, Ernsts Herausforderer

0

Wenn King am Dienstag verliert, schlagen die Republikaner des Establishments vor, dass der einzige von der GOP gehaltene Sitz des US-Repräsentantenhauses in den Händen der Partei bleiben würde, während ein Hauptsieg des Königs den Sitz gefährden könnte, indem ein Rückkampf mit dem Demokraten eingeleitet wird, der innerhalb von 2 Prozentpunkten nach dem Sieg liegt ihn vor zwei Jahren.

King, der 2018 wegen Kommentaren zum weißen Nationalismus seiner Komiteeaufträge beraubt wurde, sieht sich in der GOP-Vorwahl vier Herausforderern gegenüber. Einer von ihnen, Senator Randy Feenstra, hat Unterstützung von wichtigen konservativen Gruppen sowie ehemaligen Anhängern des Königs erhalten.

DES MOINES, Iowa – Die Republikaner im Nordwesten von Iowa entscheiden am Dienstag, ob sie genug von dem konservativen Blitzableiter Steve King haben, nachdem sie die Brandbemerkungen des Kongressabgeordneten über Einwanderer und die Vorherrschaft der Weißen fast zwei Jahrzehnte lang toleriert haben.

“Es gibt ein wenig Besorgnis darüber, dass er in einigen dieser Fragen taub wird”, sagte die langjährige Unterstützerin des Königs, Ann Trimble Ray, und verwies auf die Besorgnis der Wähler, dass King im Kongress an den Rand gedrängt wurde, obwohl sie weiterhin an die Kongressabgeordnete.

Das Schicksal des Königs ist zum Mittelpunkt einer schläfrigen Iowa-Grundschule geworden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Iowa-Vorwahl wird auch eine Herausforderin für den frischgebackenen republikanischen Senator Joni Ernst bestimmen, dessen Zulassungszahlen in den letzten Monaten gesunken sind. Vier Demokraten suchen den Job.

King, der keine Fernsehwerbung ausgestrahlt hat, wurde von Feenstra und konservativen Gruppen, die ihn unterstützen, übertroffen. Feenstra wurde von der Oppositionsgruppe für Abtreibungsrechte National Right to Life, einst langjähriger Anhänger des Königs, und der US-Handelskammer, der größten Lobbygruppe für Unternehmen des Landes, unterstützt.

King hat eine Reihe von Faktoren, die gegen ihn wirken, einschließlich Anzeichen einer hohen Wahlbeteiligung. Ein Anstieg der Neuwähler, die als Republikaner im Distrikt registriert sind, ist weniger wahrscheinlich für langjährige Anhänger des Königs, die die Wählerlisten nie verlassen haben.

Das überfüllte Feld, zu dem ein ehemaliger Bezirksleiter und zwei Geschäftsleute gehören, könnte King jedoch zugute kommen, indem er die Unterstützung von Feenstra abzieht. Um eine Nominierungskonvention zu vermeiden, muss ein gewinnender Hauptkandidat mindestens 35 Prozent der Stimmen erhalten.

Die Republikaner des Repräsentantenhauses unterstützten King im Jahr 2018 nach Berichten über Ouvertüren an Rechtsextremisten in Europa. Es ist nicht zu erwarten, dass sie King in diesem Jahr zu Hilfe kommen, sollte er am Dienstag gewinnen.

Bemerkenswerter für einige ehemalige Anhänger des Königs war, dass er letztes Jahr seiner Mitgliedschaft in den Justiz- und Landwirtschaftskomitees des Repräsentantenhauses beraubt wurde, nachdem er in der New York Times zitiert worden war, die den weißen Nationalismus zu verteidigen schien.

Demokraten hingegen werden aus vier relativen Unbekannten auswählen, um es mit Ernst aufzunehmen, was sich zu einem wettbewerbsfähigeren Senatsrennen als erwartet entwickelt hat.

Vielleicht am bemerkenswertesten ist, dass die 55-jährige Greenfield mit ihrer Spendenaktion beeindruckt hat und seit ihrem Start im letzten Jahr mehr als 7 Millionen US-Dollar eingebracht hat. Das sind mindestens 5 Millionen US-Dollar mehr als bei jeder ihrer demokratischen Gegnerinnen und spiegelt die Zustimmung zum nationalen Senatskampagnenarm der Demokraten wider.

Von den vier, die Ernst herausfordern wollen, scheint Theresa Greenfield einen Vorteil zu haben, unter anderem aufgrund ihrer überzeugenden Geschichte, als junge Mutter verwitwet zu sein und sich auf Sozialversicherungs- und Gewerkschaftsleistungen zu stützen.

Ernsts Jobgenehmigung und die insgesamt positiven Bewertungen sind im vergangenen Jahr gesunken, als sie versucht hat, die Unterstützung für Präsident Donald Trump auszugleichen, der bei Republikanern beliebt ist, aber unter anderem im Staat weit weniger.

“Jeder, der vorhersagen kann, wie sich die Wirtschaft entwickeln wird, wie sich die Menschen in der Gemeinschaft fühlen, wo die Partisanentendenzen zwischen jetzt und November liegen, ist nur schwer zu sagen”, sagte Senior-Berater David Kochel.

Und obwohl Ernst etwas von ihrem Halt verloren hat, ist es schwierig zu sagen, wie das Rennen im Senat angesichts der anhaltenden Pandemie, der unsicheren Wirtschaft und der Proteste gegen die polizeiliche Behandlung von Afroamerikanern weitergeht, auch in Iowa, wo Trump mit mehr als 9 Siegen gewann Prozentpunkte im Jahr 2016.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

DATEI - In diesem Aktenfoto vom 19. Mai 2020 spricht Senator Joni Ernst, R-Iowa, nach einem wöchentlichen Mittagessen der Republikaner im Senat auf dem Capitol Hill in Washington mit Reportern. Vier relativ unbekannte Iowa-Demokraten treten an einem ersten Dienstag gegen Ernst an. Das Unterfangen wurde einst als ein langer Schuss angesehen. Aber Ernsts Zustimmung und die Versammlung von Iowa und Nationaldemokraten hinter einem der vier haben das Rennen einen zweiten Blick erhalten. (AP Foto / Patrick Semansky, Datei)

Share.

Leave A Reply