Die nepalesische Wirtschaft wird aufgrund eines Beamten der Coronavirus-Bank 1,4 Mrd. USD leiden

0

“Das Ausmaß des gesamten wirtschaftlichen Verlusts hängt davon ab, wie lange die Sperrung andauert und wie schnell sich die wirtschaftlichen Aktivitäten wieder beleben”, sagte Siwakoti. Ein Zentralbankgremium untersucht die Auswirkungen der Pandemie auf die 32-Milliarden-Dollar-Wirtschaft, fügte er hinzu.

KATHMANDU, 4. Juni – Nepals Wirtschaft wird voraussichtlich einen Schaden von über 1 Milliarde US-Dollar erleiden, da Maßnahmen zur Eindämmung von Coronaviren die Geschäftstätigkeit und den Tourismus in der Himalaya-Nation beeinträchtigt haben, teilte ein Zentralbankbeamter am Donnerstag mit. Die Schließung dürfte im laufenden Geschäftsjahr, das Mitte Juli endet, rund 168 Milliarden nepalesische Rupien (1,4 Milliarden US-Dollar) vom nepalesischen Bruttoinlandsprodukt abgezogen haben, sagte der Beamte gegenüber Reuters. Das zwischen China und Indien eingeklemmte Land ist seit März, als zwei Fälle gemeldet wurden, gesperrt. Bestätigte Coronavirus-Fälle sind seitdem auf 2.300 mit neun Todesfällen gestiegen, und Beamte sagen, dass der Höhepunkt Monate entfernt sein könnte. “Dies sind unsere Schätzungen der Verluste für die nationale Produktion nur für dieses Jahr aufgrund von COVID-19”, sagte Chinta Mani Siwakoti, stellvertretender Gouverneur der Nepal Rastra Bank, der Zentralbank des Landes. Das neue Geschäftsjahr beginnt am 16. Juli. Erst im vergangenen Monat senkte die Regierung ihre Wachstumsprognose für das Jahr aufgrund der Gesundheitskrise von 8,5% auf 2,3%. Siwakoti sagte, Hotels und Restaurants, die am stärksten von der Sperrung betroffen waren, würden sich langsamer erholen, da die Touristen auch nach der Pandemie für einige Zeit zurückgehalten würden.

Von Gopal Sharma

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

(US $ 1 = 120,74 Nepali-Rupien) (Berichterstattung von Gopal Sharma Redaktion von Alexandra Ulmer und Ana Nicolaci da Costa)

Einige Unternehmen haben sich geschworen, sich den Beschränkungen zu widersetzen und ab Donnerstag zu öffnen. Ungefähr 20 Prozent der 30 Millionen Einwohner Nepals sind arm und stark vom informellen Sektor abhängig.

Die Sperrung ist bis zum 14. Juni in Kraft, aber Premierminister K.P. Sharma Oli steht unter dem Druck von Politikern, Unternehmensgruppen und der Öffentlichkeit, die Wirtschaft vorher wieder zu öffnen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply