Die OPEC hat die Ölförderung im Juni um 1,25 mbpd gekürzt, sagt Petro-Logistics

0

 

“Mit Ausnahme des Iran, Libyens und Venezuelas, die nicht Teil des Kürzungsabkommens sind, bleibt die OPEC-10-Versorgung etwa 1,55 Millionen bpd von der vollständigen Einhaltung entfernt”, heißt es in einer E-Mail von Petro-Logistics.

Die OPEC und ihre Verbündeten, eine als OPEC + bekannte Gruppe, einigten sich darauf, das Angebot ab dem 1. Mai um einen Rekordwert von 9,7 Mio. bpd zu senken, um einen durch die Coronavirus-Krise ausgelösten Einbruch des Ölpreises und der Nachfrage auszugleichen. Der Anteil der OPEC an der Kürzung beträgt 6,084 Mio. bpd.

LONDON, 29. Juni – Die OPEC hat die Ölproduktion im Juni gegenüber Mai um 1,25 Millionen Barrel pro Tag (bpd) gesenkt, um nach Schätzungen des Tanker-Tracking-Unternehmens Petro-Logistics ein Abkommen zur Lieferbeschränkung mit Russland und anderen Verbündeten umzusetzen .

“Der Irak, Nigeria und Kuwait sind die Hauptländer, die ihr Angebot seit Mai reduziert haben, wobei Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Angola nur begrenzte Kürzungen vorgenommen haben.” (Berichterstattung von Alex Lawler Schnitt von David Goodman)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply