Die Piraeus Bank schwankt mit steigenden Risikovorsorge

0

Die Coronavirus-Pandemie ereignete sich gerade, als die griechischen Banken Fortschritte bei ihrem Verkauf, der Abschreibung oder der Restrukturierung von Milliarden Euro an Forderungsausfällen machten, die während der letzten Finanzkrise angehäuft wurden.

Die Piraeus Bank, die zu 26,2% im Besitz des HFSF-Bankenrettungsfonds des Landes ist, verzeichnete einen Nettoverlust von 232 Millionen Euro (258,08 Millionen US-Dollar) gegenüber einem Nettogewinn von 14 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

ATHEN, 1. Juni – Die Piraeus Bank, Griechenlands größter Kreditgeber nach Vermögenswerten, meldete am Montag einen Verlust im ersten Quartal, nachdem die Rückstellungen für Wertminderungen von Krediten „vorgeladen“ worden waren, um die Auswirkungen der Coronavirus-Krise zu berücksichtigen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Piraeus Bank sagte, das Frontloading der Rückstellungen für uneinbringliche Forderungen für die folgenden Quartale würde es der Bank ermöglichen, ihr Budget für 2020 auszuführen.

Unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf den Handel beliefen sich die Gesamtauswirkungen auf 370 Millionen Euro, einschließlich eines 46-Millionen-Einflusses auf die Handelsergebnisse der Bank.

Piräus sagte, die schlechteren makroökonomischen Aussichten hätten zu inkrementellen Wertminderungen von 324 Millionen Euro geführt, was die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie widerspiegelte.

„Die Entwicklung der Qualität von Vermögenswerten hat sich im ersten Quartal trotz des Gegenwinds auf dem Markt positiv ausgewirkt. Es ist noch zu früh, um zu sehen, ob sich die Ströme nach der Aufhebung der Schuldenmoratorien verschlechtern werden “, sagte CEO Christos Megalou.

Piräus sagte, dass Kredite im Rahmen von Zahlungsmoratorien, die berechtigten Kunden ohne notleidende Kredite gewährt wurden, 4,0 Milliarden Euro betrugen.

Griechische Banken haben Unternehmen, die von der Coronavirus-Krise betroffen sind, ein sechsmonatiges Einfrieren der Kreditzahlungen angeboten, um den Kreditnehmern bei der Bewältigung des wirtschaftlichen Stillstands zu helfen.

Er sagte, die Bank arbeite an einer Vorbereitungsphase zur Verbriefung von sauren Krediten in Höhe von 7,0 Milliarden Euro. Diese Transaktionen sollen im Rahmen ihres Basisszenarios im vierten Quartal dieses Jahres stattfinden. (Berichterstattung von George Georgiopoulos. Redaktion von Jane Merriman)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Share.

Leave A Reply