Die positiven COVID-Tests der Besatzung führen zu einer Verschiebung…

0

Das Straßenspiel der Columbus Crew am Sonntag gegen den Orlando SC wurde verschoben, weil zwei Mitglieder des Columbus-Fußballbetriebsteams positiv auf COVID-19 getestet wurden, wie das Team am Samstag bekannt gab.

Das Team sagt, es habe das Training sofort abgebrochen und neben anderen Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen mit der Kontaktverfolgung begonnen.

Der Orlando City SC (8-2-6, 30 Punkte) hat zehn Spiele ohne Niederlage absolviert und ist in der östlichen Rangliste auf den vierten Platz vorgerückt. Das nächste Spiel ist am Mittwoch zu Hause gegen den FC New York City geplant.

Mit nur einem Punkt Vorsprung auf Orlando City liegt Columbus (9-3-4, 31 Punkte). Die Crew steht mit drei Punkten Rückstand auf den FC Toronto auf Platz zwei der Ost-Rangliste.

Columbus spielt am Mittwoch gegen den FC Cincinnati, der Gastgeber ist der FC Cincinnati.

-Feldebene Medien

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply