Die Rechte des Patrioten-Eigentümers Robert Kraft wurden nicht verletzt, nachdem die Polizei ihn beim Kauf von Sex in Massagesalons aufgenommen hatte, sagen Staatsanwälte, die den Fall vor das Berufungsgericht bringen

0

 

Der Richter sagte, der Haftbefehl habe die Privatsphäre unschuldiger Kunden, die legale Massagen erhalten hatten, nicht ausreichend geschützt, und er untersagte die Verwendung der Videos vor Gericht sowie die Aussage darüber, was sie zeigten. 

Die Staatsanwaltschaft wird dem Berufungsgericht des vierten Bezirks von Florida während einer Online-Anhörung am Dienstag mitteilen, dass ein Bezirksrichter einen Fehler begangen hat, als er den Durchsuchungsbefehl vom Januar 2019 für ungültig erklärt hat, der es der Polizei ermöglicht, im Rahmen einer mutmaßlichen Untersuchung des Sexhandels geheime Kameras im Orchids of Asia Spa zu installieren.

Die Staatsanwaltschaft, die den New England Patriots-Besitzer Robert Kraft beschuldigt, zweimal Sex von Prostituierten im Massagesalon gekauft zu haben, wird diese Woche versuchen, ihren Fall zu retten, indem sie vor einem Berufungsgericht argumentieren, dass seine Rechte nicht verletzt wurden, als die Polizei ihn heimlich auf Video aufzeichnete.

Wenn das Urteil gültig ist, wird es dem Fall der Staatsanwaltschaft einen fatalen Schlag versetzen.

“Wenn der Staat diesen Appell gewinnt, verliert jeder, nicht nur der Angeklagte”, schrieb Rechtsanwalt Frank Shepherd. “Die Regierung könnte die Privatsphäre und die verfassungsmäßigen Rechte missachten, während sie sich der Kontrolle entzieht.”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Krafts Anwälte waren sich vehement nicht einig und argumentierten, dass die in Florida und darüber hinaus geschätzten bürgerlichen Freiheiten gefährdet werden, wenn das Drei-Gerechtigkeits-Gremium die Verwendung der Videos zulässt.

‘Herr. Krafts Schuld ist eine virtuelle Gewissheit. Er hat kein Recht, von möglichen Fehlern der Polizei bei unschuldigen Kunden zu profitieren, schrieb der stellvertretende Generalstaatsanwalt Jeffrey DeSousa in Gerichtsdokumenten.

Die Aufzeichnungen der Jupiter-Polizei führten zu Anklagen wegen Vergehens gegen Kraft und zwei Dutzend anderer mutmaßlicher Kunden von Orchids of Asia. Die Spa-Besitzer und einige Mitarbeiter werden wegen Verbrechen im Zusammenhang mit Prostitution angeklagt.

Die meisten Fälle sind in der Schwebe, während die Berufungen angehört werden. Wenn Staatsanwälte die Videos nicht verwenden können, würden sie mit ziemlicher Sicherheit alle Anklagen wegen Vergehens abweisen, die auf den Prozess warten. Einige Angeklagte machten Plädoyerabkommen, aber Kraft lehnte ab. Die Verbrechensfälle könnten weitergehen, da diese neben den Videos noch andere Beweise haben.

Kraft, ein 79-jähriger Witwer und Teilzeit-Bewohner von Palm Beach, hat sich nicht schuldig bekannt, sondern sich öffentlich entschuldigt. 

DeSousa brachte mehrere Argumente gegen die Entscheidung des Richters Leonard Hanser aus Palm Beach County vor. Unter ihnen:

Er droht eine mögliche einjährige Haftstrafe, wenn er verurteilt wird, würde aber wahrscheinlich eine Geldstrafe, Zivildienst und andere Sanktionen erhalten. Kraft, den das Forbes Magazine mit einem Wert von fast 7 Milliarden US-Dollar als 82. reichsten Amerikaner einstuft, beschäftigt mehrere hochpreisige Anwälte, um die Anklage zu bekämpfen.

Die Richter werden nicht sofort nach der Anhörung entscheiden; Entscheidungen dauern normalerweise Wochen. Die Verliererseite wird wahrscheinlich beim Obersten Gerichtshof von Florida Berufung einlegen, der den Fall annehmen oder die Entscheidung der Richter aufrechterhalten könnte.

Shepherd reichte mehrere Gegenargumente für Kraft ein. Sie beinhalten:

Nach Angaben der Polizei fuhr ihn Krafts Chauffeur am Abend des 19. Januar 2019 zu Orchids of Asia, wo Detectives feststellten, dass er mit zwei Frauen Sex hatte und dann einen unbestimmten Betrag in bar bezahlte.

Ungefähr 300 Menschen wurden wegen verschiedener Verbrechen und Vergehen angeklagt, aber es wurden keine Anklagen wegen Menschenhandels erhoben – Staatsanwälte geben an, dass sie keine Mitarbeit von Masseuren erhalten haben, von denen sie vermuten, dass sie gehandelt wurden.

Laut Behörden war die Untersuchung von Orchids of Asia Teil einer Untersuchung des möglichen Sexhandels durch Spa-Besitzer in mehreren Landkreisen, von denen sie glauben, dass sie Frauen aus China und anderen Ländern dazu gebracht haben, als Prostituierte zu arbeiten. 

Die Ermittler sagten, Kraft sei am nächsten Morgen zurückgekehrt und habe mit einer Frau Sexakte aufgezeichnet, bevor er mit einer 100-Dollar-Rechnung und einer weiteren Rechnung bezahlt habe.

Die Staatsanwaltschaft bot an, die Anklage fallen zu lassen, falls Kraft in ein Ablenkungsprogramm für Ersttäter eintrat. Dazu gehört das Eingeständnis, dass er für schuldig befunden wird, wenn der Fall vor Gericht gestellt wird, eine Geldstrafe von 5.000 US-Dollar, 100 Stunden gemeinnütziger Arbeit und die Teilnahme an einem Kurs über die Gefahren der Prostitution und ihren Zusammenhang mit Menschenhandel.

Stunden später war Kraft in Kansas City für das AFC-Meisterschaftsspiel, wo seine Patrioten die Chiefs besiegten. Sein Team gewann dann den Super Bowl 2019 in Atlanta, die sechste NFL-Meisterschaft der Patrioten unter seinem Besitz.

Die Anhörung soll am Dienstag um 10 Uhr EDT auf dem YouTube-Kanal des Gerichts beginnen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag

Die Staatsanwaltschaft, die den New England Patriots-Besitzer Robert Kraft (Bild Anfang dieses Jahres) beschuldigt, zweimal Sex von Prostituierten im Massagesalon gekauft zu haben, wird vor einem Berufungsgericht argumentieren, dass seine Rechte nicht verletzt wurden, als die Polizei ihn heimlich auf Video aufzeichnete

Share.

Leave A Reply